Alternative zur Finanzierung?

1 Antwort

Es gibt 3 Arten von Geldgebern.

  1. Der der das professionell macht und den Gewinn aus den Zinsen schöpft. Also Banken, Kredithaie,  Privatpersonen über Vermittlerbörsen usw.
  2. Der der das macht um seine Waren besser zu verkaufen. Also Mediamarkt und Co.
  3. Mildtätige Menschen wie Eltern, Freunde usw.

Gruppe 1 und 2 verlangen den Nachweis, dass eine Rückzahlung wahrscheinlich ist und besonders 1 ist am Zins interessiert. Und damit kommt der Zins ins Spiel. Für 5 Euro Zinsen hebt niemand seinen Hintern hoch und geht ins Risiko.

Bei Gruppe 1 gibt es noch auxmoney für Kredite von Privat hinzugesellt. Aber dort fangen Kredite erst ab 1.000 Euro an-

Also für einen kurzfristigen Zwischenkredit wäre eigentlich nur 3 die Lösung (wie auch immer)

Natürlich stellt sich mir die Frage: Wovon lebst Du? Mit 150 Euro funktioniert das ja nicht mal mit dem Essen.

Und hast Du wirklich alle Alternativen zu einem Computer zu kommen ausgelotet? Z.B. Stückweise aufbauen? Was für einer soll es denn sein?

Es stimmt, die 156€ wären zu wenig für einen Monat, jedoch lebe ich derzeit noch im Elternhaus, was die Sache etwas leichter macht.

Leider behindert der Gehalt etliche Einkäufe, wie ein PC. Auch wenn es sich etwas schräg anhört bin ich interessiert an einen Leistungsstarken PC.

Das heisst: Ein vernünftiger Prozessor, genug Arbeitsspeicher und natürlich auch eine gute Grafikkarte.

Ich könnte natürlich in den sauren Apfel beißen und mir einen etwas billigeren und schwächeren PC kaufen, jedoch ist der PC stark meiner Freizeit und meines Studiums verbunden.

Spiele spielen sollten nämlich auch mit drin sein.

Und da versuche, sich von Privatpersonen Geld zu leihen, gescheitert sind muss ich leider den Banken das Geld in den ***** schieben.

Leider fällt mir aus jetziger Sicht nur eine Möglichkeit ein, nämlich ein Dispokredit. Auf Jobsuche bin ich derzeit, wie gesagt, sowieso, jedoch dauert dies noch eine Weile.

0
@MisterWebaholic

Ich habe keine Informationen über Deine Basisdaten aber wenn ich vor diesem Problem stehen würde dann wäre hier ein Weg über den ich nachdenken würde:

  1. Kauf der Basisteile, also Gehäuse, Motherboard, 1 Ramriegel 8 oder 16 Gb, eine Festplatte 2-3 TB,Netzteil 400-500 Watt,  CD ist entbehrlich.> damit wäre er schon mal nutzbar, natürlich nicht für Spiele, ich denke für 600 Euro müsste man das hinbekommen und wenn sich Teile des Alt-PC verwenden lassen um so besser geht aber meist nicht.
  2. Erweiterungen nach Geldbeutel. Also RAM und Grafikkarte, SSD usw..

Und wenn Du einen Dispo bekommst ist das fein - weil die 10% Dispozinsen müsstest Du so oder so überall bezahlen.

Und Job - ich weiss nicht wo Du wohnst aber in Bayern suchen die immer wie verrückt nach Zeitungsausträger. Habe ich eine Zeitlang gemacht. Ist eine unmögliche Arbeitszeit aber lässt sich mit anderen Arbeiten gut kombinieren und ist für das Niedrigsegment relativ gut bezahlt. Natürlich im Winter nicht immer ein Vergnügen.

0

Nettoeinkommen bei einer Finanzierung

Und zwar wollte ich mir Online etwas Finanzieren, ich bin derzeit Azubi und die wollen dass ich ein Nettoeinkommen habe von 600€ leider bin ich knapp an der Summe vorbei gekommen aber ich werde noch finanziell von meinen Elter noch etwas überstütz wenn ich jetzt im Feld 600€ Nettoeinkommen eingeben zählt das als Betrug? Wenn ja lass ich es..

...zur Frage

Zinsloses Darlehen von Bruder steuerpflichtig?

Hallo zusammen!

Ich beabsichtige, in naher Zukunft eine Immobilie zu erwerben.

Mein Bruder hat mir zur Finanzierung ein zinsloses Darlehen in Höhe von 70k Euro angeboten.

Dieses will ich ihm zurückzahlen, sobald mein Erbteil aus einer laufenden Testamentsabwicklung ausbezahlt wird, also innerhalb der nächsten 1-2 Jahre.

Im Netz habe ich mich zu fälliger Schenkungssteuer belesen, hier gibt es jedoch widersprüchliche Angaben.

Bin ich auf der „sicheren Seite“ weil der Zinsvorteil unter den Freibetrag von 20k fällt oder wird Schenkungssteuer fällig weil das Darlehen diesen Freibetrag übersteigt?

...zur Frage

Suche günstige Surface Modelle oder Alternative?

Liebe Community,

Mein PC den ich seid Jahren besitze gibt derzeit den Geist auf, da ich nächstes Jahr anfange zu studieren (Kommunikationsdesign) , sehe ich es im Sinn statt mir einen neuen PC zuzulegen einen Surface Tablet PC auf 0% Finanzierung anzuschaffen und abzustottern und meinen alten PC für nötiges noch zu benutzen oder Einzelteile und Zubehör zu verkaufen. Jetzt ist zum einen die Frage, ist das Sinnig? Zum anderen die Frage, welche Surface Geräte sind für unter 1000€ gut, oder welche alternativen gibt es? Wer bietet eine 0% Finanzierung an, ich bitte um Rat

...zur Frage

Baufinanzierung mit eigenkapital aber Schufaeintrag?

Hallo zusammen,

Ich bin einen seit 3,5 Jahren in einem unbefristetem Arbeitsverhältnis und habe ein Einkommen von ca 2700€netto.

Leider habe ich noch bis Ende des Jahres einen Schufaeintrag (Kredit über ca 5000€ mit Inkasso ) stehen welcher zwar erledigt ist jedoch 2 Saldo Einträge hat. Des Weiteren einen Schufa score von 54%.

Da sich meine Lebensituation durch einen Arbeitsplatzwechsel geändert hat, würden wir gerne eine Immobilie kaufen.

Aktuell verfüge ich über ca 70000€ Eigenkapital, nun meine Frage wie stehen meine Chance auf eine erfolgreiche Finanzierung in Höhe von ca 350000€…?

Über jede fachliche und ehrliche Meinung bin ich sehr dankbar

...zur Frage

Finanzierung eines gebrauchten KFZ ohne Banken

Guten Abend,

Folgendes Problem: Durch eine alte Forderung in Höhe von 5000 Euro stehe ich Aktuell in der Schufa. Die Forderung wird durch 2 Schuldnern getilgt aktuell bin es nur ich da der Zweitschuldner sich drückt.

Ich befinde mich in einer Beschäftigung und Arbeite in einer Branche mit verhältnismäßig sicheren Job.

Da die Banken nach der Schufa Abfrage keinen Kredit gewähren bin ich auf der suche nach einer Alternative.

Mein Einkommen beträgt 1800-2300 Netto.

Da ich Beruflich die Woche ca. 400 KM zur Arbeit habe kommt für mich nur ein Diesel in Frage.

Inzwischen ist der Gebrauchtwagenmarkt so bescheiden das nur Fahrzeuge in der Preisklasse 4000-8000 Euro in Frage kommen.

Eine Anzahlung von 2000 Euro wäre auch möglich.

Kennt jemand Gebrauchtwagenhändler die über ihr eigenes Autohaus finanzieren und nicht mit Hausbanken oder der gleichen zusammen Arbeiten?

...zur Frage

KFZ-Gebrauchtwagen Finanzierung mit negativem Schufaeintrag

Hallo ihr Liebe, ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen?!

Ich hätte gerne ein neues Auto im Wert von ca. 10.000 Euro. Jedoch habe ich zwei Erledigte Schufaeinträge. Einen aus dem Jahr 2010 in Höhe von 150 € der drei Monate später erledigt wurde und einen aktuellen des Hauses Vodafone weil ich mich aufgrund einer irrtümlichen Handyrechnung geweigert habe zu zahlen, in Höhe von ca. 180 € der auch noch 2 Monate danach beglichen wurde. Also alles "kleine" Beträge.

Ich habe sonst keine monatlichen Ausgaben, da ich noch bei den Eltern wohne und auch in dem Sinn keine Miete bezahlen muss. Ich hatte noch nie eine KFZ Finanzierung und auch keine anderen größeren Verpflichtungen monatlich zu leisten.

Hätte aber 5500 Euro Anzahlung zu bieten!

Wie sieht es in diesem Fall mit einer KFZ-Finanzierung bsp. bei VW-Bank oder Ford-Bank aus? Brauchen die evtl. einen Bürgen? Den ich aber nicht habe :-/

Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag vorzuzeigen und verdiene im Monat 1230€ Netto.

Wer hat Erfahrungen bei sowas?

Und NEIN ich möchte nicht auf ein Auto sparen, und NEIN ich möchte auch kein Auto für 5500 Euro kaufen. Ich hätte gerne einen Audi A3 der leider soviel kostet!

Bitte nicht solche "klugen" Antworten... :-)

Vielen Dank und Liebe Grüßle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?