Alternative zum Rauchen/Rauchen aufgeben

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Philix, ich bin 31 und rauche seit meinem 14. Lebensjahr. Ich habe es nur 1x geschafft 3 Jahre lang nicht zu rauchen. Wie ich aufhören konnte? Nun ja, eine fiese Lungenentzündung zwang mich dazu. Habe dann allerdings viele Süßigkeiten in mich hineingestopft, der Körper sucht Ersatz um Endorphine auszuschütten. Als ich bei 77 kg war und ein Todesfall in der Familie mich erschütterte fing ich wieder an. Bis heute jeden Tag 10- 15 Zigarretten, bei Alkoholgenuss noch mehr. Nun bin ich schwanger und seitdem ich es weiß auch rauchfrei. Es fällt mir soooo schwer nicht zu rauchen! Aber ich habe mir bewusst gemacht was ich meinem Kind antun würde wenn ich weiter rauche. Ich will dir damit sagen wenn du wirklich begreiftst wie schädlich rauchen ist und was du deinem Körper damit antust kannst du es schaffen nie mehr zu rauchen. DU musst es wollen, am besten sofort darauf verzichten! Such dir doch einen sportlichen Ausgleich zum Rauchen, oder mach dir "gesund Kochen" zum Hobby. Es gibt doch viele Möglichkeiten, ich wünsche dir viel Erfolg!

Auch ich plädiere dafür, mit einem Schlag mit dem Rauchen aufzuhören, statt zu versuchen, sich langsam auszuschleichen. Letzteres klappt meistens nicht.

Wenn man erst einmal keine Entzugserscheinungen hat, braucht man auch keine "Alternative" zum Rauchen, also etwas, was das Rauchen ersetzen würde, sondern hat endlich eine Menge mehr Zeit zum Leben und um die Dinge zu tun, die man freiwillig tun möchte, und nicht die, zu denen man durch eine Sucht gezwungen ist.

suchtspezialisten empfehlen sofort damit aufzuhören und die qualen der entwöhnung durchzustehen, es ist zwar die härteste, aber die erfolgreiche methode. wenn du dich ständig von der sucht beeinflussen lässt, bist du verloren. viele versuchen es mit weniger rauchen. aber, kann ein alkoholiker trocken werden indem er weniger trinkt? genau so verhält es sich mit rauchen, die sucht ist stärker als man denkt, deswegen muss es radikal gehen.

Lungenkrebs wegen Rauchen mit 13?

Hallo. Ich bin 13 im April 14. Anfang 2014 habe ich 5 Packungen geraucht jedoch war die Lunge nicht so sehr beiteiligt wie bei nem richtigen hardcore-raucher. Jetzt hab ich mir anfang 2015 5 Packungen viel auf Lunge geraucht aber ich habe vor aufzuhören. Ich habe dchon 4 Tage ohne hinter mir. Kann jetzt noch irgendein Krebs kommen oder ist das eher unwahrscheinlich? Dies ist kein Troll...

...zur Frage

Passiv rauchen schlecht für Ausdauer?

Hallo, ich frage mich gerade ob man beim passiv rauchen auch Teer in die Lunge bekommt und dadurch weniger Ausdauer bekommt. Man sagt ja das man wenn man raucht weniger Ausdauer "hat". Stimmt das? Und gilt das auch beim passiv rauchen oder ist es dann nur "weniger" schädlich? Danke im Voraus.

...zur Frage

Rauchen aber nicht auf Lunge?

Ist es weniger schädlich oder schädlicher wenn ich Zigaretten nicht auf die Lunge rauche sondern den Rauch nur in der Mundhöhle lasse und anschließend wieder aus dem Mund rauslass?

...zur Frage

Wie überzeuge ich ihn das Rauchen aufzugeben?

Ich habe das Gefühl das mein bester Freund (15) langsam anfängt zu rauchen. Ich selber rauche nicht. Ich sehe ihn immer mehr am Rauchen und das jetzt schon 2 Wochen und frage mich ob er schon "Raucher" ist oder ich ihn noch überzeugen kann aufzuhören bevor er dann wirklich abhängig ist. Ist er schon "Raucher"? Und wie wie kann ich ihn überzeugen aufzuhören?

...zur Frage

Lunge brennt morgens beim Aufstehen

Moin,

ich rauche seit ca. einem Jahr. Nun brennt meine Lunge morgen beim Aufstehen immer, auch beim Einatmen(sogar Heftig). Sollte ich zum Arzt? Ich bin schon dabei das Rauchen wieder aufzuhören! Also bitte nicht solche Antworten!

MfG

...zur Frage

Nicht auf Lunge rauchen weniger schädlich?

Ist es weniger oder sogar überhaupt nicht schädlich wenn man den Qualm vom rauchen nur im Mund behält und nicht auf Lunge raucht? (Qualm nicht einatmet/in Lunge rein lässt) oder ist das genauso schädlich wie normal auf Lunge zu rauchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?