Alternative zum Polterabend

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Macht doch einfach ne "Mitbringparty" daraus. Den Raum müßt ihr natürlich schon besorgen aber teueres Essen und Trinken kann man vermeiden.

Schreibt doch auf die Einladung daß ihr keine Geschenke wollt aber jeder der möchte etwas zu essen oder zu trinken mitbringen kann.

  Ich nehme an daß ihr euch alle gut kennt und das Ganze daher kein Problem ist. Klärt mit eueren Freunden ab wer was mitbringt und macht eine Liste. Dann wíßt ihr wieviele Leute kommen und was evtl. noch an Essen und Getränken zu besorgen ist.

 

Ich wuerde mal im Bekanntenkreis nach einem Vereinsheim der Fussballer oder eben andere Vereinsheime fragen,es gibt aber auch Grillplaetze mit Haeuschen zu mieten.

Dann wuerde ich Bekannte,die nicht zur Feier kommen bitten,an der Theke und Grill zu arbeiten,vielleicht haben sie spaeter auch so ein Problem,dann koennte man die Hilfe zurueckgeben.

 

Ist Junggesellenabschied ein muss?

Im Juli ist unser Tag. Eigentlich hatten wir vor 2-3 Monaten das Thema kurz angesprochen, und mein Verlobter meinte es muss nicht sein einen Junggesellenabschied zu feiern. So teilte ich das meinen Freundinnen mit, das wir da nichts planen. Für mich ist es kein muss und ich finde es inakzeptabel noch vor der Hochzeit irgendwas zu machen, was die Beziehung gefährdet. Warum soll man an dem Tag was tun, was man sonst in der Beziehung eigentlich auch nicht macht, schließlich ist man immernoch "vergeben" und auch an nem JA nicht single. Naja gut und gestern kam er von der Arbeit....jaa ich werde meinen JA in Polen haben....meinerseits Begeisterung. Da wir gestern uns nicht streiten wollten, haben wir das Thema auf heute verschoben. Ich finde das total blöd, da es anders ausgemacht war und unfair, da ich sagte du kannst nicht für mehrere Tage wenn und ich nur an einem. Ich krieg es nicht so schnell hin einen JA zu organisieren, da viele freunde schichtarbeiten (gerade wochenende), von weiter wegkommem etc. Ich hätte eine alternative, wo ich hinwürde aber wie gesagt es MUSS nicht sein. Jetzt mache ich mir natürlich gedanken, ganz verbieten kann ich ihm das nicht. Ich mag seinen Umgang auch nicht, seine Freunde, alles hier stationierte Soldaten, sind einfach nur ohne Hirn und würden sonst was veranstalten. Die interessierts ja nicht, die Leben nicht in Deutschland und benehmen sich wie im Urlaub. Ich will ihn auch nicht komplett enttäuschen und weiß nicht wie ich heut abend argumentieren soll. Ausland kommt auf keinen Fall in Frage auch sowas wie Reeperbahn macht mir kein ruhiges Gewissen, wenn ich weiß wo er ist. Verstehe nicht wieso man nicht wie die meisten meinetwegen in die nächste Stadt mit Kumpels trinken geht und sich feiert, nein man muss gleich die Latte hochsetzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?