Alternative zum klassischen Klavier?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein normales Klavier müsste auch in den Aufzug gehen kauf halt eins mit Rollen aber E-Pianos sind auch gut z.B. ein Yamaha P45 ist sehr gut vom P/L her

abibremer 29.07.2017, 12:00

ein"normales Klavier" hat SO kleine Rollen unter den "Füßen", dass man sie beim Übergang in den Fahrstuhl schnell abreißen kann, wenn der Spalt zwischen Flur und Kabine nur ein wenig zu groß ist.

0
annonymus702 29.07.2017, 16:29

Bretter schaffen Abhilfe

0

auch sog. Homepianos oder Compact Pianos bestehen mit Korpus dann aus mehreren Teilen. 

Die muß man dann zusammenschrauben mit Seitenwänden, Rückwänden, Pedaleinheit aufstecken.

Es gibt mittlerweile durchaus brauchbare Digitalpianos mit 88 Tasten, Hammermechanik

Yamaha YDP 163 ist ganz nett https://www.thomann.de/de/yamaha_ydp_163_b_arius.htm

Stichwort: E-Piano.

Spielt sich im Gegensatz zum Keyboard wie ein echtes Klavier (Anschlag!), der Ton ist aber elektronisch erzeugt.

HeyImHere 18.07.2017, 14:43

Dem ist nichts hinzuzufügen.

0

Ein normales Pianino sollte aufgekantet in den Aufzug passen. Ist kein Problem, wird oft so gemacht. Passieren kann dabei nichts, lediglich ein dicke Decke sollte man unterlegen, damit man das Gehäuse nicht zerkratzt.

Nach meinem Schlaganfall war es mir nicht mehr möglich, das (alte, schwereKlaviein diejewiligen Etagen zu schleppen. So legte sie sich ein elektronisches Gerät zu welches einen dynamischen Tastenanschlag simulieren kann.

n

Was möchtest Du wissen?