Alternative zum Diamanten - Moissanit

2 Antworten

Für den Laien ist der Stein optisch kaum vom echten Diamanten zu unterscheiden. Im Wert ist dieser auch garnicht damit zu vergleichen. Um den Unterschied festzustellen hat der Fachmann seit einiger Zeit auch technische Prüfmöglichkeiten. Ich würde Schmuck damit nur dann kaufen, wenn dieser sich im Preisbereich von Zirkonia oder Strass befindet. Man sollte nämlich bedenken, daß man so ein Teil eines Tages entweder verschenken oder vererben oder verkaufen möchte. Im letzteren Fall bekommt man nichts dafür. Ich würde es mir überlegen.

Kommt drauf an, willst du das als Geldanlage nutzen? Ansonsten muss ich ehrlich sagen, wenn ich Schmuck kaufe, will was edles, kann mir aber keine Diamanten leisten, dann würde ich eher auf günstigere NATURmineralien wie Rubin, Smaragd, Aquamarin, Granat etc. zurückgreifen, als etwas zu kaufen, dass im Labor gezüchtet wurde. Da kann ich mir ja gleich Modeschmuck holen.

Ja da hast du vielleicht Recht aber warum wird dann für Swarovski ein Haufen Geld hingeblättert?

0

Was möchtest Du wissen?