Alternative zu Nissenkamm?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo AlPie,

ohne Nissenkamm wirst du die Läuse vielleicht heraus bekommen, aber die Nissen nicht. Du wirst dir unbedingt einen anschaffen müssen. Bist du denn sicher, dass nach der Goldgeist-Behandlung alle Läuse und Nissen tot sind? Meistens reagieren die Tiere inzwischen resistent auf viele chemische Mittel. Sollte deine Behandlung nicht erfolgreich verlaufen sein, dann empfehle ich dir, es mit Hausmitteln zu versuchen. Die sind erstens schonender für deine Kopfhaut und zweitens eigentlich immer erfolgreich. Sieh doch mal auf der Seite http://www.kopflaeuse-hausmittel.de nach. Dort findest du ein E-Book mit interessanten Hausmitteln. Bei meinen Kindern konnte ich keine Chemikalien gegen die Läuse verwenden, weil sie sehr empfindlich sind und mein Sohn allergisch reagiert hat. Ich war damals froh, als ich das E-Book gefunden habe und wir waren sehr erfolgreich mit der Methode.

LG

Rikeelse

Die Läuse sind definitiv tot. Ich hab nach dem Auswaschen mal nachgeschaut, und die haben sich kein Stück mehr bewegt. Und ich hab auch seitdem keine Läuse mehr. (Habs zum Glück doch noch geschafft mir einen Kamm zu holen) Aber trotzdem werde ich mir das mit den Hausmittelchen auch mal überlegen. Ist vielleicht wirklich besser :-)

0

Du solltest Dir einen Nissenkamm besorgen sonst wirds schwierig oder Du aktivierst jemanden mit guten Augen, der sie Dir Stück für Stück mit den Fingernägeln abzieht.... Schmier dir vor dem Kämmen Weichspüler ins Haar dann lösen die sich schneller und besser. Denk unbedingt daran, in 8 Tagen die Behandlung mit Goldgeist zu wiederholen!!

Such raus welche Apotheke noch offen oder Notdienst hat und besorg dir einen ordentlichen Nissenkamm, eine Alternative gibt es nicht.

Ich habe nur leider gerade nicht die Möglichkeit zu einer Apotheke zu kommen.

0

Hilfe,trotz Goldgeist immer noch Läuse gefunden frisch geschlüpft.Was soll ich tun?

Ich war vor 2 Wochen mit meiner Tocher zum Arzt, das sie >Läuse hatte. Man hat mir Goldgeist verschrieben, was ich bei ihr auch 2 mal angewendet habe . Nun hatte sie ne Woche später wieder einen Atest vom Arzt bekommen das sie wieder zum Kiga darf. Sie hatte immer noch Nissen im Haar, man sagte mir aber das sie abgestorben sind und da nix mehr kommen kann...HAHA...heute kämme ich ihr nach dem dusch die Haare...immer noch mit Läusekamm und was sehe ich frisch geschlüpfte Läuse...noch ganz durchsichtig. Und sie haben sich bewegt, nix ist da tot...wie kann das sein bitte? Was soll ich tun? Ich bin verzweifelt!!!! Kann mir jemand einen Rat geben?Muss ich nun wieder alles waschen und ihr nochmal das >Zeug drauf machen?

...zur Frage

Bekomme Kopfläuse nicht weg!

Hallo liebe Community, ich hoffe ihr könnt mir mit meinem Problem helfen.

vor einem Monat habe ich entdeckt dass ich Kopflöuse habe, wie lange ich sie davor schon hatte weiß ich nicht. Mein Kopf hat gejuckt aber meine Mutter war der Meinung ich habe keine Läuse (bis ich dann selbst welche entdeckt habe). Ich habe schon alles ausprobiert, aber ich bekomme diese Mistviecher einfach nicht weg! Heute habe ich 250ml (!) Goldgeist aus der Apotheke einmassiert und Läuse haben wir nicht mehr gefunden allerdings habe ich zwischendrin noch dunkle, lebende Nissen entdeckt. Aber weder lebendige noch tote Nissen bekomme ich aus dem Haar. Mein Haar ist sehr lang, ich habe sehr viele Haare und leider ist es auch sehr sehr fein. Und egal wie oft ich kämme, der Kamm nimmt keine einzige Nisse mit. Ich kann ja nicht mal zum Friseur um mir die Haare abschneiden zu lassen. Was soll ich bloß tun? Ich bin komplett verzweifelt!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?