alternative zu kratzen und Hunde HILFEEEEE?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das einzige was mir da nun noch einfällt da du ja alle andere Tiergruppen ausschließt sind Insekten und Schnecken ~

Tschuldigung aber wir können auch keine Tierart aus dem Hut zaubern.

Wenn du doch keine Allergie hast bedenke aber bitte das ihr zwei Katzen kaufen müsst und für zwei Katzen braucht ihr auch einiges an Platz damit sie sich auch gut aus dem Weg gehen können. Dann genug Platz für Kratz und kletter Möglichkeiten und für 2 - 3 Katzen klo's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Wie hast dir das denn so vorgestellt mit den Haustier, willst du einTier was dir gehört und worum nur du dich kümmerst? Oder will die ganze Familie ein Haustier? 

Denn grad bei Hunde oder Katzen muss die ganze Familie an einen Strang ziehen und jeder muss für das Tier sorgen. Ein Hund braucht in der Wohnung auch deutlich weniger Platz als Katzen, aber dafür muss eben die ganze Familie Zeit haben und ihn erziehen. Katzen nehmen weniger Zeit in Anspruch brauchen aber wenn sie drinnen gehalten werden mehr Platz. Unser TH vermittelt zB einzelne Katzen erst ab 42 qm Wohnfläche und zwei Katzen erst ab 65 qm Fläche, finde das man darunter auch nicht gehen sollte. 

Sollte Interesse an Katzen bestehen so bring erstmal den Allergietest hinter dich, die Gesundheit hat da erstmal Vorrang. 

Und für jemanden der eine Katze will ist auch ein anderes Tier keine Alternative, das ist ne Lücke die so nur wenige Tiere erfüllen können, die aber in beengten Wohnsituationen genauso wenig in Frage kommen, zB sind Frettchen ja auch sehr eigensinnig und verspielt, aber die sind eben nicht leicht zu halten und meist der Alptraum jeder Mutter ;) und für Schweine bräuchte man ein Stall und Gehege. 

Wenn so gar nix findest was dir entgegenkommt, so tue doch einfach mal was gutes und geh im Tierheim zB mal mit den Hunden Gassi, die freuen sich wenn sie rauskommen und du bekommst deine Interaktion mit ein Haustier was auch Interesse am Mensch hat ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Frettchen könnte passen.
Sie können wirklich anhänglich werden, aber haben einen extrem eigenen Charakter wie eine Katze und sogar noch mehr.
Und man könnte mit ihnen Gassi gehen, was aber keinen Sinn machen würde, wenn man in der Stadt oder so lebt. Ein anderes Tier fällt mir nicht wirklich ein.
Außer vielleicht ein Kaninchen. Kaninchen sind keine Nagetiere, sondern Kanintiere oder so. Man kann sie auch "frei" im Haus halten.

Aber beide Tiere sind von der Haltung her... nicht wirklich leicht. Für die Neugierigen Frettchen kann alles eine Gefahr werden und Kaninchen sind auch kompliziert, weil man sich über vieles in ihrer Haltung gedanken machen muss.

Beide Tiere muss man aber zu Zweit halten.

Beide Tiere kann man frei halten, aber man sollte für die Frettchen und Kaninchen einen festen Platz haben andem sie wirklich Nachts reinkommen, damit nichts passieren kann.
Also ein Gehege oder so was natürlich auch wirklich groß genug ist für die Tiere!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du keine Nager willst, fällt mir nichts ein. Aber Ratten werden sehr anhänglich, man kann sie streicheln, sie können auf ihren Namen hören und sind sehr verspielt. Die Ratten, die ich hatte, waren eigentlich fast nur nachts in ihrem Käfig, tagsüber sind sie meist bei mir und auf mir rumgeklettert, die bleiben gern bei einem, wenn man sich gut um sie kümmert. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frettchen vielleicht? Die muss man aber dringend zu zweit halten, dafür sind sie superlieb und verspielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuxLibertatis
21.09.2016, 20:00

Kleiner Nachtrag: Grundsätzlich brauchen Frettchen einen Käfig als sicheres Versteck und damit sie nachts nichts zerlegen. Ansonsten kann bzw. sollte man sie aber problemlos auch mal frei laufen lassen.

0
Kommentar von Arethia
21.09.2016, 20:01

Stimmt, Frettchen sind wirklich lieb. Zu zweit sollte man Katzen auch halten, und Hunde sind zu zweit auch zufriedener.

1

Gilt die Katzenhaarallergie auch bei Meerschweinchen? Die sind doch auch süß! Oder Kaninchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
21.09.2016, 21:30

keine nager und ein tier zum kuscheln. damit fallen beide tierarten weg!

0

Dir ist aber schon klar das ein Hund kein Haus Braucht oder 200qm Haus mit 1000qm Garten?
Es dient nur zum Rückzugsort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, die Main Coon (ich hoffe man schreibt sie so) ist eine anti allergene Katze mit fell mein freund hat auch eine weil er allärgisch ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?