Alternative zu Hornblower-Romanreihe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde dir dringend die Aubrey/ Maturin-Reihe von Patrick O´Brian empfehlen. Nicht allzu viel Action, der Focus liegt auf der Seefahrt, sehr viel historischer Hintergrund, viel Technisches zur Seefahrt. Die Reihe war im Übrigen die Vorlage für den Film "Master & Commander" vor einigen Jahren. Liest sich sehr schön, allerdings muss man sich schon ein Stück weit in die nautischen Begriffe einarbeiten. Es gibt auch mehrere Ergänzungsbände, u.a. mit Karten-Material und Hintergrundinformationen zu den Routen.

Hallo, mich hat das Buch: "Das Rätsel der Sandbank" von Erskine Childers vor Jahren sehr beeindruckt. Das war die Zeit, als ich mit dem Segeln anfing. Da kreuzt jemand kurz vor dem ersten Weltkrieg mit einem kleinem Kielboot in der Nordsee zwischen den friesischen Inseln im Wattenmeer herum und gerät völlig unbedarft in eine gefährliche Spionagegeschichte hinein. Es handelt sich hier allerdings nicht um einen Aktion-Roman. Der Schwerpunkt dieser Geschichte ist nicht unbedingt dieses Spionageabenteuer. Erskine Childers war selber ein passionierter Segler. Er ezählt dieses Abenteuer aus der Sicht eines Einhandseglers, der ein paar Wochen alleine an der deutschen Nordseeküste unterwegs ist. Vielleicht ist Dein Interesse ein wenig geweckt. Wenn Du es in die Hand nimmst, kannst Du es nicht mehr weglegen, bis Du es durchgelesen hast. Einen herzlichen Gruß und ein frohes Weihnachtsfest wünscht Dir, Trintella

Nachdem ich auch sehr lange nach einer vergleichbar authentischen Reihe gesucht habe, muss ich heute leider schreiben, dass ich keine gefunden habe.

Es gibt zwar vieles in der Richtung, aber ich empfinde es schon als sehr ärgerlich, wenn die dort beschriebenen Manöver unter Segeln oft nur der Phantasie des Autors entsprechen, mit den realen Möglichkeiten eines solchen Seglers aber gar nichts zu tun haben.

Du kennst Bolitho nicht, wenn Du auf sowas stehst?

Was möchtest Du wissen?