Alternative zu CodeKit für MAC?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde an deiner Stelle weiterhin CodeKit verwenden. Einzige mir bekannte Alternative die mit CodeKit vergleichbar wäre, wäre Prepros. Im Gegensatz zu CodeKit wird Prepros für alle drei Plattformen angeboten. Ich besitze beide, daher auch beide empfehlen kann. CodeKit kennst du ja bereits selbst. Daher mein Tipp an dich, bleib dabei und kauf es dir. Alternativ mit Grunt oder Gulp anfreunden. Dann kannst du auf solche Werkzeuge gänzlich verzichten.  

https://prepros.io/ 

LG medmonk 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sjs4m98
22.02.2016, 08:13

Erst mal vielen Dank für deine Antwort!

Ja über die Prepros Seite bin ich auch schon mal drübergestolpert und kommt mir von Funktionsumfang relativ gleich vor. 

Grunt und Gulp kommt bei mir nicht mehr in Frage da ich den Komfort solcher Apps wie CodeKit und Prepros nicht mehr missen möchte. 

Ja ich denke ich bleib bei CodeKit.

LG

0

Grunt und Gulp kommt bei mir nicht mehr in Frage da ich den Komfort solcher Apps wie CodeKit und Prepros nicht mehr missen möchte. 

Von Grunt bin ich selber weg und lediglich Gulp samt Bower nutze. Wenn man sich ausreichend eingearbeitet hat, hat Gulp einiges mehr zu bieten. Fairerweise dazu sagen muss, das es auch stark vom eigenen Workflow abhängig ist und ob man häufiger im Team an Projekten arbeitet oder nicht. Ich habe im vergangenen Jahr meine Arbeitsweise komplett umgekrempelt. Zugegeben, anfangs war es schon eine enorme Umstellung an die ich mich selbst erst einmal gewöhnen musste. 

Die Geschmäcker sind sicher verschieden. Ich selbst aber Gulp und einige spezielle Dependencies nicht mehr missen möchte. Was jetzt deine Ausgangsfrage angeht, dir nur sagen kann, bleib weiterhin bei CodeKit. CodeKit bietet mehr als das nötigste. Vor allem sehr praktisch wenn du auch mit anderen Preprocessoren arbeitest. Aus reinem Interesse mal nachfrage, wie intensiv du mit Sass arbeitest und welche Syntax von dir bevorzugt wird. Ich nutze fast ausschließlich die Sass. SCSS eigentlich nur für eingebundene Frameworks und der Gleichen nutze.  

LG medmonk 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sjs4m98
22.02.2016, 20:41

Zurzeit arbeite ich an meinen Projekten eher alleine.

Aus reinem Interesse mal nachfrage, wie intensiv du mit Sass arbeitest und welche Syntax von dir bevorzugt wird.

Ich arbeite seit diesem Jahr fast zu 100% nur mehr mit Sass weil mir die Syntax und die klare Struktur (auch wenn diese einem wenig Freiheit bietet) einfach viel besser gefällt wie die neue Syntax, und mal ganz abgesehen vom Standart-CSS ;-)

Zudem wechselt Bootstrap in der Version 4 von Less zu Sass.. Sehr praktisch falls dies als Unterlage für neue Projekte genutzt wird.

Die Geschmäcker sind sicher verschieden. Ich selbst aber Gulp und einige spezielle Dependencies nicht mehr missen möchte.

Welche wirklich gut brauchbaren Features liefert Gulp denn noch die CodeKit nicht hat? 

0

Was möchtest Du wissen?