Alternative zu Abführmitteln?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was ist denn viel für dich? Ist schon wichtig, weil für die meisten Menschen 1 l Wasser täglich Überwindung kostet.

Wie sieht denn deine Ernährung generell aus? Wann ißt, was ißt du?

Ohne solch wichtige Infos ist deine Frage kaum sinnvoll zu beantworten.

LG

Waterfall65 28.06.2014, 22:24

Ich trinke mindestens 3 Liter am Tag, manchmal auch 4.

Ich esse morgens, mittags und abends. Zum Frühstück immer Obst mut Müsli oder Brot/Toast/Brötchen mit Aufschnitt, was so alles gibt. Mittags immer unterschiedlich und abends Salat, Fisch, Fleisch...

Seit neustem laufe ich auch regelmäßig, weil ich für einen Lauf trainieren möchte - ca. 3/4 mal die Woche.

0
michi57319 28.06.2014, 22:33
@Waterfall65

Dann sind deine Probleme in der Tat äußerst ungewöhnlich. Versuch es mal mit eingeweichten Pflaumen, ein altes Hausrezept meiner Großmutter. Hatte bislang bei den meisten "durchschlagende" Wirkung ;-)

Wenn das auch nicht helfen sollte, würde ich an deiner Stelle noch einen anderen Arzt aufsuchen.

0
Waterfall65 28.06.2014, 22:46
@michi57319

ok danke :)

Kann es vielleicht auch mit Stress zusammenhängen? Wurde mir mal gesagt, aber ich konnte mir nicht vorstellen, dass das solche Ausmaße haben könnte.

0
michi57319 28.06.2014, 23:56
@Waterfall65

Stress erhöht eigentlich die Perestaltik, anstatt sie zu verlangsamen. Daher hat das Problem sicherlich ganz andere Ursachen.

0

Joghurt mit Leinsamen und sehr viel trinken, sonst stopft es noch mehr und kann im schlimmsten Fall zum Darmverschluß führen. Trockenpflaumen, mindestens 1 Liter Apfelsaft am Tag trinken, Sauerkrautsaft, Vollkornbrot.

Chillax246 28.06.2014, 22:18

haha :D das mit leinsamenöl hab ich auch gemacht. hilft sehr gut aber es schmeckt soo ekelhaft... :-O

0
Baumaus 28.06.2014, 22:36
@Chillax246

Hallo Chillax246, ich meine nicht Leinsamenöl sondern ungemahlenen Leinsamen, also die Körnchen.

1

Wenn dem wirklich so wäre das du wie hochschwanger aussiehst, hätte dich dein Arzt bei dem Du angeblich warst bereit in ein Krankenhaus geschickt, mit Verdacht auf Darmverschluss..

wenn er dir nur Obst und Trinken empfohlen hat kanns nicht so schlimm sein. Falls doch würde ich abwarten bis du wieder so aussieht und dann zum arzt gehen

Waterfall65 28.06.2014, 22:30

Er hat gesagt ich habe nur Luft im Bauch :/

0
Waterfall65 28.06.2014, 22:30

Er hat gesagt ich habe nur Luft im Bauch :/

0

Trink Kaffee!!! das hilft, aber nicht mit reichlich Milch! Trink einen schwarzen Kaffee!.....oder du trinkst reichlich starke Schnäpse und besaufst dich....so wird deine Darmflora beschädigt und der Körper spült alles raus,,ist halt nicht besonders gut :/ aber auf Klo gehen kannst du bestimmt! ...Aber besser ist der starke Kaffee ;)

Es gibt, glaube ich, auch Tees die so ähnlich wirken wie Abführmittel nur nicht so stark... Ansonsten würde ich noch einmal mit dem Arzt sprechen und ihm sagen, dass das so nicht weitergehen kann.

Da könntest du in der apotheke nach fragen. Morgens ,einen apfel essen,sonst nichts,soll auch helfen.

Nochmal zum Arzt würde ich sagen. Wahrscheinlich gibts dann ne Magen und Darmspiegelung. Aber nur so kann man rausfinden was dahinter steckt. Es hilft ja nichts nur Symptome zu bekämpfen. Man muss was gegen die Ursache machen.

piumina 28.06.2014, 23:30

was soll denn eine Darmspiegelung bringen, wenn der Darm nicht leer ist???

0

Versuch es mal mit Flohsamenschalen. Die helfen mir ganz gut.

Was möchtest Du wissen?