Alternative Lebensformen/Alternative Gesellschaften?

11 Antworten

Solche Gruppen gibt es (glaube ich) in jeder Gesellschaft. Auch hier in Deutschland. Ganz spontan fällt mir jetzt die Schenkerbewegung ein oder Raphael Fellner und seine Gruppe.

In Deutschland, glaub ich, ist das "Problem" die Sache mit den Kindern. Durch Schulpflicht, U-Untersuchungen usw hat da der Stadt schon seine Finger sehr im Spiel.

In die Richtung "Parallelgesellschaft" gehen ja auch einige religiöse Vereinigungen wie zB die 12 Stämme (die waren 2014 wegen RTL so in den Medien, glaub ich). In den USA hat man noch ehr die Möglichkeit aus dem Staat "auszusteigen", das war doch so das Problem von Waco, wenn ich mich richtig erinnere.

Es gibt in Deutschland einige Bauernhöfe, die von Aussteigern fast in Selbstversorgung betrieben werden.

Ansonsten fallen mir die israelischen Kibbutze ein. Die inerhalb ihres Landes eine eigene Lebensgemeinschaft haben mit eigenen Regeln. Das ist ganz interessant. Es ist, soviel ich weiss, aber auch rückläufig, da heute kaum noch einer teilen möchte. Egoismus ist halt der "Trend"

20

Gibt es eine Art Repräsentation oder ähnliches dieser Bauernhöfe? Kann man mit denen Kontakt aufnehmen? Weißt du ob diese sich auch von Staat "abkapseln"?

Danke auf jeden Fall für die Antwort!

0
36
@atze3011

Als Selbstversorger kapselt man sich eigentlich immer vom Staat ab. Wenn diese Leute es extrem betreiben, verzichten sie mit Sicherheit auch auf eine Web-Präsenz oder sogar Telefon.

Jede größere Stadt hat Wochenmärkte für landwirtschaftliche Produkte. Da wird man mit Sicherheit auch solche alternative Bauern antreffen.

1

Über eine ganze Gemeinschaft ist mit nichts bekannt, aber es gab doch da mal diesen einen Typen (mir fällt sein Name nicht mehr ein), der mit seiner Frau ganz bescheiden im Wald gelebt hat... Der war auch schon ein paar mal im Fernsehen zu sehen.

Es ist aber eine interessante Frage. Wenn du eine solche Gesellschaft findest, sag bescheid. Ich komme mit :D

20

Wo hast du von dem Mann gelesen/gehört? Meine Recherche bezieht sich in erster Linie auf ein Schulprojekt deswegen würde mir der Mann als Beispiel ziemlich helfen, aber ich interesssiere mich auch tiefer dafür und fände es auch Reizvoll eine solche Gemeinschaft zu erleben, falls es das gibt.

0
21
@atze3011

Der Mann heißt Jürgen Wagner, nennt sich selber Öff-Öff und ist studierter (rate!! 3....2...1...) Theologe :D

1
36
@Spockyle

In youtube habe ich mal eine längere Reportage gesehen, von einem Landwirt, ich glaube im Sauerland, der war schon sehr extrem drauf. Unter anderem hat er sich zur Auflage gemacht, am Tag mit max 5 litern Wasser auszukommen ( einschliesslich für die Wäsche !! )

0

Warum dürfen "Ausländer", die in Deutschland leben und arbeiten und auch Steuern zahlen

nicht wählen? Die Steuern nimmt der Staat sehr gerne, aber bitteschön, das war´s auch schon. Wer Steuern zahlt, sollte auch mit bestimmen dürfen. Ich ärgere mich gerade, weil mein Mann (Mama Deutsche, Papa Engländer), der seit über 35 Jahren hier in Deutschland lebt und arbeitet, eine Familie hat und eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung besitzt nicht einmal bei dem Volksbegehren in Bayern wegen der Abschaffung der Studiengebühren unterschreiben darf. Wenn unsere Tochter studieren möchte (was sie vorhat), dann darf er gerne dafür zahlen - aber nicht für die Abschaffung unterschreiben. Wenn es um kommunale Dinge geht, dann darf er mit bestimmen (Bürgermeisterwahl).

Ich finde das nicht in Ordnung und möchte von euch hören, an welcher Stelle man da sich wenden kann? Ob man sich hier wehren kann? Und nein, mein Mann will die deutsche Staatsbürgerschaft nicht (warum denn auch?).

Ich danke euch allen für jeden guten Rat!

...zur Frage

Steuererklärung - Geringfügige Beschäftigung der Frau

Hallo ihr Lieben,

ich mache gerade die Stuererklärung für meine Eltern. Mein Vater arbeitet Vollzeit. Letztes Jahr hat meine Mutter eine geringfügige Beschäftigung angenommen, wo ja der AG die Steuern zahlt.

Muss ich Ihren Bruttolohn jetzt auch in die Steuererklärung eintragen? Als ich dies gemacht habe, kam eine fette Nachzahlung :( Da hätte sie gar nicht arbeiten brauchen und es wäre auf das Selbe hinausgelaufen!

Genau die gleiche Frage wurde hier 2009 benatwortet, jedoch waren da nur gemischte Antworten von "ja klar" bis "für das FA nicht relevant"

Wer kennt sich damit aus oder arbeitet sogar beim Finanzamt?

Danke! (:

...zur Frage

Kindergeld obwohl wir im Ausland wohnen

Jetzt wirds kompliziert...aber vielleicht gibt es ja hier einen Rechtsanwalt der sich auskennt...

Mein Mann hat einen deutschen Arbeitsvertrag, zahlt Abgaben und Steuern in Deutschland, arbeitet aber meistens im europaeischen Ausland. (Spanien) Da er so oft in Spanien ist, und auch unsere Oma dort lebt, bin ich nun mit den Kindern dort hingezogen. Die Kinder gehen in Spanien zur Schule und haben dort ihren Lebensmittelpunkt. Laut www ist das Kindergeld aber eine Steuerleistung, die meinen Kids auch dann zusteht, wenn sie zwar im europaeischen Ausland leben, ein Elternteil aber in Deutschland unbegrenzt Einkommensteuerpflichtig ist.

Stimmt das?

Danke und LG!

...zur Frage

Einzelveranlagung zwangshaft?

Hallo,

Habe mich vor kurzem vom meinem Partner getrennt. Habe die einzelveranlagung gewählt und habe 500 euro erstattet bekommen.

Mein Expartner verweigert Unterhaltszahlungen und es zieht sich. Habe kaum was zum Leben ausser mein Krankengeld was vorne und hinten nicht ausreicht.

Er wollte die Steuerklärung ohne mich machen und zusammenveranlagen. Jedoch hat ihn das Standesamt darauf aufmerksam gemacht, dass ich bereits die Steuerklärung für mich abgegeben habe und die Einzelveranlagung ausgewählt.

Ich bin halt aif die Erstattung angewiesen und lebe sehr sparsam damit. Falls er bis Urteil immer noch nichts zahlt.

Jetzt muss er 2500 € steuern zurückzahlen und will mich verklagen.

Habe ich was zu befürchten?

Danke

...zur Frage

Aus der Kirche austreten trotz Glauben?

Hallo, also ich zahle ca. 30 Euro Kirchensteuer monatlich es ist zwar nicht so viel Geld, aber immerhin, jetzt überlege ich mich austreten zu lassen, ich bin, aber trotzdem gläubig. Ich bin mir nicht so sicher dass dieses Geld direkt an die Kirche geht und nicht einer einfach in die Tasche steckt, ich würde lieber auch persönlich der Kirche das Geld geben. Was meint ihr? In dem Land wo ich herkomme zahlt man sowas nicht, trotzdem sind alle gläubig, zu meinem Glauben würde ich nie im Leben nein sagen, nur mit diesen Steuern bin ich mir nicht so sicher.

Vielen Dank LG Enrico

...zur Frage

Kann der Schwiegersohn aus der Wohnung in einem Zweifamilienhaus ohne bestehenden Mietvertrag gekündigt werden?

Meine Freundin ist vor 2 Jahren verstorben. Sie lebte mit ihrem Mann in einem 2 Familienhaus über ihrer Mutter. Der Mann meiner Freundin war schon immer ein Tyrann und Alkoholiker. Inzwischen ist die Situation für die Schwiegermutter, mit ihm unter einem Dach zu leben unerträglich geworden. Es existiert kein Mietvertrag, er zahlt eine kleine Miete in Höhe von 400,- Euro, in der alles inbegriffen ist, wie z.B. Energiekosten, Wäsche wird gewaschen und ab und an wird er auch noch bekocht. Die Mutter meiner Freundin ist inzwischen 84 Jahre alt und braucht Unterstützung, statt dessen tanzt er ihr auf der Nase herum und macht sie noch kranker als sie eh schon ist. Kann sie ihn jetzt aus der Wohnung kündigen, oder gibt es da etwas zu beachten nach 40 Jahren Mietverhältnis ohne Mietvertrag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?