Alternative für Treppen Schutzgitter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

nimm den Hund einfach zu Dir, wenn Du runter oder rauf gehst, und mach die Türe hinter Dir zu.

Du solltest Das Tier in diesen Tagen auch nicht alleine lassen. sondern beobachten, ob alles i.O. ist....( Kein plötzlich auftretendes Fieber...zittern...hecheln etc )

Bei einem dieser Symptome solltest Du den TA anrufen. 

Die Treppen rauf oder runter musst Du sie halt tragen...sie muss ja auch ganz runter um ihr Geschäft machen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf den hund an...beim einen hund reicht es bereits ein stuhl od.reisetasche an die treppe zu stellen,bei andern ist wirklich nur ein gitter möglich,manchmal nicht mal das😉...ich hab alle drei möglichkeiten hund zuhause😃

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die günstigste Alternative: Du bleibst die vier Tage in der Nähe des Hundes und verbringst auch die Nächte an seiner Seite! So entfällt sein Wunsch, Dir über die Treppe nach oben folgen zu wollen!
...Außerdem ist das Kontaktliegen mit Hund auf dem Fußboden der Genesung sehr förderlich! Übrigens für Mensch und Tier! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrVonRibbeck
25.11.2016, 10:25

Geht's Dir denn wieder besser (hoofentlich)?

1

Die paar Tage einfach Stühle, Pappe, Absperrband oder sonstwas benutzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

spann eine decke davor oder frage im bekannten und Freundeskreis nach ob noch jemand so was im keller hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine große Karton Pappe davor stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?