Alternative für Schokolade?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab mal gegoogelt und hier ist eine Seite,die gut wäre. Beispielsweise könntest du vielleicht fettfreies Popcorn Essen oder Nüsse wie Rosinen. Oder Naturjoghurt mit Müsli oder eben Kokosraspeln und Mandarinenstücken. Bei Obst gibt's eine Menge Auswahl. Ansonsten könntest du dir vielleicht Bitterschokolade genehmigen,wenn der Arzt es erlaubt. Oder du schaust selbst im Internet nach und suchst dir gesunde Alternativen zu Süßigkeiten. Oder schaust bei einem Ernährungsberater vorbei oder Simon Unge,der Veganer ist und sehr gute Ideen zur Ernährung hat und selbst macht. Da müsste auch etwas zu süßem sein. Hier der eine Link. http://www.joggen-online.de/gesunde-ernaehrung/essen-sport/naschen.html. Übrigens finde ich es toll,wie du damit umgehst. Möchte zur Gesundheit auch weniger Süßes konsumieren. :-) Weiter so.

Ich persönlich liebe kandierte Früchte, 2ie Papaya Erdbeeren oder Ananas. Ob es nun für Zucker oder ausschließlich Schokolade Gold kann ich dir leider nicht sagen, du könntest aber mal deinen Hausarzt kontaktieren und nachfragen...

Kommentar von Max242
29.03.2016, 19:40

wie* gilt* weiß nicht was heute mit der autokorrektur los is :|

0

he ich bin auch ne Naschkatze ich sage mal so ich muss auch aufpassen das es nicht zuviel wird in der Woche , aber Obst & Gemüße oder TEE´s / H2O sind eine alternative zur Lala

Schokolade kann Gesund sein. Wenn der Kakao Prozent Wert hoch genug ist. 

Was möchtest Du wissen?