Alter Zahn zwischen neuen Zähnen - Was muss man da beim Zahnarzt machen oder was kommt auf mich zu?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo xvaluableworld,

komisch, denn ich war zuvor mit einem ähnlichem Problem bei meinem Zahnarzt. Bei mir wächst dieser Zahn hinter beziehungsweise zwischen dem Weisheitszahn.

Habe schon einen weiteren Termin für die Weiterbehandlung. Auf mich kommt wahrscheinlich das Herausschneiden des falsch-wachsenden Zahnes zu. Das verläuft alles entweder unter Narkose oder Betäubung der operierenden Region. Sprich das doch mal bei deinem Nächsten Zahnarztbesuch mal an, er wird dir sicherlich weiterhelfen.

Zu dem Punkt, dass du nichts im Internet finden kannst: Das ist deswegen, weil dieses "Falsche Wachstum" des Zahnes sehr sehr selten vorkommt.

Ich wünsche dir Alles Gute, wird schon ! Halt die Ohren steif :-)

Bei mir wurde der Zahn herausoperiert. Wird wohl bei dir auch der Fall sein, wenn du Schmerzen hast.

Ich konnte durch eine Zahnspange alle Zähne "retten" bei mir. :)

Also es wurde so viel Platz gemacht, dass die "zwischenwachsenden" perfekt rein passten - hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Zahnarzt hat ein Fehler gemacht?! Hilfe!

Hallo war Anfang nov beim Zahnarzt, da mein Kiferorth. gesagt hat dass ich ein Loch habe (rechts) und so schnell wie möglich zum Zahnarzt soll. Gesagt getan, er hat mir ein Röntgenbild gemacht und festgestellt, dass er mir auf den linken Seite mal ein KLEINES Loch bohrt, gibt eine weiße Füllung. Nach ein paar Tagen hat mir der Zahn weh getan. Besonders bei Kalt/Warm und beim Kauen. Heute war ich bei Ihn: Es könnten mehrere Möglichkeiten sein :I 1. Hat er mir meine unteren Zähne abgeschliffen (dass die Zähne nicht aufeinander sind) 2. Eine Salbe drauf gegeben 3. Bei der Frage, was ist wenn es nicht aufhört_ - Dann müssen wir die Wurzel entfernen, ich weiß nicht warum das weh tut, kann viele gründe haben.

Ist das ein Kompetenter Zahnarzt??? Keine richtige Lösung??? Wurzelentfernen, nach Bezahlung einer Füllung für 50 Euro. UND vor allem der Zahn tat davor nicht weh? Ein Fehler? Da er villt den anderen Zahn auf der anderen Seite heilen sollte? Bitte um Ratschlag!

...zur Frage

Zahnschmerzen ohne Zahnprobleme, sind es die Muskeln?

Hallo liebe Community,

ich hab seit ein paar Woche ziemlich starke Schmerzen auf der rechten Gesichtsseite. Diese Schmerzen gehen von den Ohren bis runter in den Kiefer (das ist meine Kiefermuskulatur, die verspannt ist.) Ich bin zudem ein "Beißer" und habe auch eine "Beißschiene", die ich jede Nacht trage. Aber anscheinend reicht das nicht mehr denn nun tuen mir auf der rechten Seite vereinzelte Zähne weh. Mal ist es der obere Backenzahn, mal der Untere oder ein anderen Zahn auf der rechten Seite unten. Die Schmerzen sind so schlimm, dass ich nicht schlafen kann und ohne Schmerztabletten nicht über den Tag komme. Das komische ist, dass die Schmerzen irregulär sind. Mal nachm Essen, mal abends, wenn ich im Bett liege, mal morgens und manchmal hab ich Tage, an denen nichts wehtut. Die Schmerzen in den Zähnen sind so eigenartig, dass ich keine Muskeln dafür verantwortlich machen kann, weil es sich anfühlt wie direkt im Zahn ... war dann beim Zahnarzt mit Röntgenbild und allem drum und dran. Der Zahnarzt meinte meine Zähne seien gesund .... Nun meine Frage, können das auch die Muskeln sein, dass die vielleicht die Nerven reizen? Oder kann sich der Zahnarzt so geirrt haben? Hatte jemand schon mal sowas und wenn ja, was war es?

Vielen Dank schon mal und viele Grüße

...zur Frage

Zahnschmerzen, zähne zu nahe zusammen?

Hallo zusammen Ich habe oft eine ganze woche lang zahnschmerzen in den unteren schaufeln, mit meinen Zähnen ist alles in ordnung keine Löcher oder so ich muss im jahr 2-3 mal zum zahnarzt in den routineutersuch, aber ich befürchte dass meine zähne zu nahe zusammen korrigiert worden sind weil ich kann die zahn lücken nicht mal mehr mit einer zahnseide rinigen. was mein ihr weshalb ich so zahnschmerzen haben könnte?

...zur Frage

Ist mein Zahn abgestorben?

HILFE! Bin nun seit vier Wochen im Ausland und dass jetzt noch ganze 9 Monate und jetzt habe ich ca. 1 Woche lang ein total empfindliches Zahnfleisch. Habe es erst mal auf die Zahnpasta geschoben, da ich eine neue von hier verwendet habe. Als ich dann die Reste meiner Deutschen aufbrauchte, ging es langsam weg. Jetzt habe ich immer noch rote Stellen am Zahnfleisch, jedoch ist es nicht mehr so schlimm wie letzte Woche. Jetzt traf mich der Schock als ich heute meine Zähne anschaute. Ich hatte nie Karies, mein ganzes Leben und jetzt als ich mit dem Spiegel in den Mund schaute stellte ich fest, dass meine oberen hinteren Backenzähne hinten (also die Seite auf der dann eigentlich noch ein Zahn kommen sollte, aber da es ja der letzte Zahn ist kommt Zahnfleisch) richtig dicke schwarze Flecken haben. Für mich sieht das eindeutig nach richtig starkem Karies aus, da ich schon öfter Karies bei Leuten sah, aber es immer nur so mini kleine Pünktchen waren, die man manchmal fast nicht sah. Wenn dass nicht schon schlimm genug wäre, dann sah ich auch noch einen "Seitenzahn" in der oberen Reihe (dritte von hinten) der eine leichte blaue Färbung hat an den Seiten (die Seiten die zu den Zähnen gerichtet ist) und an einer Seite - also dem Zwischenraum zwischen dem Zahn und dem dahinter, sieht der Zwischenraum oben am Zahnfleisch etwas dunkler aus. Jetzt habe ich natürlich gleich alle "Selbsttests" gemacht, die ich auf die Schnelle machen konnte. 1) mit der Gabel auf die Kaufläche klopfen - tut nicht weh, was ja ein gutes Zeichen sein soll, da dann die Wurzel nicht entzündet ist oder so 2) ein Eiswürfel gegen den Zahn gehalten - merkt man nicht, was ja ein schlechtes Zeichen ist, da der Zahn dann schon abgestorben sein kann 3) wackeln - ich bilde mir ein, er wackelt ein kleines bisschen, was ja definitiv ein extrem schlechtes Zeichen ist. Vor einem dreiviertel Jahr war ich noch beim Zahnarzt und er meinte "perfekt wie immer, nichts zu bemängeln", jetzt ein dreiviertel Jahr später sollen meine Zähne absterben? Das kann es doch nicht sein! Denkt ihr der Zahn ist schon abgestorben oder kann man die Zähne meist noch retten? Ich weiß, ich sollte zum Zahnarzt, aber das ist hier so extrem teuer einfach nur mal die Zähne durchchecken zu lassen...

...zur Frage

Wieder karies?

Hallo, Ich war letzten Monat beim zahnarzt. Da wurde festgestellt dass ich an 2 zähnen Löcher Habe. Es wurde gebohrt und ich habe amalgamfüllungen bekommen. Heute habe ich wieder eine braune Stelle am Zahn entdeckt, wenn ich süßes esse habe ich dort auch leichte schmerzen.

Kann ich schon wieder karies haben? Ich will mit 14 nicht schon alle zähne in Silber haben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?