Alter Wasserkühler besser als der boxed von nem neuen Prozessor?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Baue den CPU-Cooler erst einmal von der CPU ab und reinige dann die CPU gründlich von der Wärme-Leitpaste. Dann solltest Du erkennen können, welche CPU in dem alten Rechner überhaupt eingebaut war. ( das ist wichtig )

Wie gross ist denn der Wärmetauscher dieser Wasserkühlung ( das Teil, an dem die Lüfter verbaut sind ). Und sind die Schläuche verschraubt, ( also abnehmbar ), oder ist die gesamte WaKü fest vermufft ? ( also nicht zerlegbar )

Bezüglich des Netzteils schliesse ich mich meinem Vorredner @MarklinHD aber schon mal grundlegend an. Es ist nicht mehr sicher und auch hinsichtlich der ATX-Standards vermutlich ebenfalls zu stark veraltet. Nenne aber dennoch mal die genaue Modellbezeichnung des Netzteils. Dann wissen wir hier zumindst schon mal, womit wir es genau zu tun haben . ( könnte der Nachbar ja zwischenzeitlich mal neu eingebaut haben )

Consten110994 01.04.2016, 23:09

Be Quiet! BQT E5-700W

Der Wärmetausche ist ein kleinen ticken größer als der 140mm Lüfter davor. So in der Diagonale rund 1cm länger.

Die schläuche sind so wie ich sehe nicht verschraubt und gesteckt weiß ich nicht denn ziehen bringt nichts sitzt Hammer fest.

habe den Kühler runter genommen und die Wärmeleitpaste war noch schmierig...kenne ich gar nicht bei mir sind die immer hart und trocken wie verbrannt. Verbaut ist ein Dual Core mit 2,4Ghz. 

0
Consten110994 01.04.2016, 23:26
@Consten110994

Also den Wasserkühler werde ich übernehmen, da jemand einen Post im Overclock Forum abgegeben hat und genau diesen Wasserkühler dafür benutzt hat und alle Temps stimmen. Also bleibt noch das Netzteil. in meinem Momentanen PC habe ich ein Corsair VS650 und naja ich weiß jetzt nicht ob Tauschen oder nicht wegen der Rest Hardware:

Habe Momentan:

Fx 8350

R9 390 8Gb

MSI 970 Gaming Motherboard

16Gb HyperX Savage

1
Parhalia 02.04.2016, 00:04
@Consten110994

Was die ( möglichen ) CPUs betrifft,  so könnte es sich bei einem PC aus 2005 hier entweder um einen "Intel Pentium D" , oder einen "AMD Athlon 64 x2" handeln. Schaue bitte mal auf dem Sockel nach, ob dort irgendeine "Zahl" zu sehen ist wie z.B. :

 - 775 für Intel --> ( Da Du "Dual-Core" mit 2,4 Ghz nanntest ... sollte es ein "Pentium D oder Core 2 Duo sein, so passt die Halterung des CPU-Coolers ggf. nicht für AMD-Prozessoren wie die Phenom II & AMD FX )

 - 939 / 940 / AM2 für AMD

INTEL UND AMD haben für die Kühlerbefestigung hier jeweils unterschiedliche Lochabstände vorgesehen.

Beim Netzteil wäre ich aber halt wegen des Alters etwas vorsichtig, auch wenn es zumindest technisch an ein brauchbares Mainboard mit Sockel AM3+ / AMD 970 oder AMD 990 ( FX ) - Chipset zumindest pinkompatibel anschliessbar wäre.

Schaue also bitte genau auf dem CPU-Sockel nach möglicher Nummerneinprägung, bzw. auf der verbauten CPU selbst nach einer näher spezifizierten Modellbezeichnung. ( es geht halt nach wie vor um die Frage, ob das Kühlmodul überhaupt auf einem AMD FX 8350 anbringbar / befestigbar wäre )

http://m.heise.de/preisvergleich/be-quiet-straight-power-e5-700w-atx-2-2-e5-700w-bn039-a213915.html

Es stammt aber wirklich aus dem Zeitraum 2005/2006...somit ziemlich alt und vermutlich schon elektronisch verschlissen. ( ja, Kondensatoren und Halbleiter unterliegen auch gewissem Verschleiss abhängig von Umgebungstemperaturen und bisherigen Betriebsstunden )

0
Parhalia 02.04.2016, 00:15
@Consten110994

Dann bleibe mal bei Deinem deutlich neueren "Corsair VS 650". Da Du die restliche Hardware ansonsten ja schon hast, so schaue überhaupt mal nach, ob sich der CPU-Cooler Deiner WaKü überhaupt auf Deinem Mainboard befestigen lässt.

Führe aber vorab einen Testlauf mit "Prime95 - Max CPUs" durch und lese die damit max. anfallenden Temperaturen mit Deinem bisherigen CPU-Kühler aus . Notiere sie für spätere Vergleichbarkeit mit der WaKü. ( sofern letztere montierbar ist )

0
Consten110994 02.04.2016, 01:29
@Parhalia

Die Frage ist (außer wegen der Sicherheit) wieso sollte man ein schwächeres Netzteil eines besseren vorziehen?

0
Parhalia 02.04.2016, 02:48
@Consten110994

Was hilft mir ein altes Netzteil mit hoher Laufzeit ( Betriebsstunden ) gegenüber der Sicherheit eines neuen Netzteils frisch aus dem Laden ?

Wie ich Dir schon sagte : Elektronik "altert" während des Betriebes auch und arbeitet zunehmend schlechter / instabiler.

Und ein optimal arbeitendes Netzteil ist an sich schon ein elementarer Basisbestandteil eines stabilen Systems. Du weisst doch garnicht, wieviele Betriebsstunden das alte Netzteil bei welchen Umgebungstemperaturen ( die Betriebstemperaturen IM laufenden PC ) bereits hinter sich hat.

Und 650 ( neu ) vs 700 ( 10 Jahre alt und zudem gebraucht ) Watt machen an Deinem System keinen zusprechenden Sinn für das alte Netzteil. Ganz im Gegenteil. Jederzeit könnte eine Komponente des alten ( vieljährig gebrauchten ) Netzteils versagen. In der einfachsten Folge stimmen dann die zulässigen Spannungsbereiche ( Abweichungen / Stabilität ) nicht mehr.

Das Netzteil kannst Du Dir als Notreserve zwar bei Seite legen, aber zum Dauerbetrieb würde ich es nicht mehr einsetzen. Da bleibe lieber bei Deinem relativ neuen 650-er "Corsair VS".

0

Hallo! Das ist ungewiss, da wir ja nicht wissen, welche Kühlung das genau ist, in welchem zustand sie ist usw. Und der neue AMD Kühler ist ziemlich gut. Ach ja, das 700W BeQuiet würde ich nicht übernehmen! Ein 11 Jahre altes Netzteil kann nicht die selben Sicherheitsstandarts bieten wie die Aktuellen Netzteile!

// Lg. Victor


Consten110994 01.04.2016, 22:42

wo finde ich denn heraus was für eine Wasserkühlung das ist? drauf stehen tut so weit ich es gesehen habe nichts. und laufen tut sie noch einwandfrei hatte den PC ja vorhin an arbeitet so wie es sein soll.

0
MarklinHD 01.04.2016, 22:43
@Consten110994

Wenn du sie bereits eingebaut hast, dann teste doch mal die Temperaturen! Wenn sie gut sind, dann lass die Kühlung drinnen, ich selber habe eine Wasserkühlung und einen i7 6700k und der läuft bei schönen 30°C :D

0
Consten110994 01.04.2016, 22:47

Also das Netzteil ist sicher hat die gleichen Sicherheitsmaßnahmen wie mein aktuelles und es ist ein Asetek LCLC und ist noch nicht verbaut läuft halt noch alles im alten System.

0
MarklinHD 01.04.2016, 22:49
@Consten110994

Hmm, ist ja dein Ding, dennoch würde ich es dir nicht empfehlen, da alte Sicherheits-Technik zwar gleich heißen kann, aber ganz andere Features haben kann, z.B. kann Überspannschutz bei einem 10 Jahre altem Netzteil einen Kurzschluss bedeuten, naja, ist dann ja dein Haus das brennt, und nicht meines. ^^

0
Consten110994 01.04.2016, 22:51
@MarklinHD

mir geht es ja jetzt Hauptsächlich um die Wasserkühlung. denn der Boxed ist echt mist. Nur die Frage ist halt ob das ding besser ist oder gleichwertig.

0

Was möchtest Du wissen?