Alter Ölradiator riecht bei Betrieb - gesundheitsschädlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenns wirklich nach Öl riecht (dann nimmt man so einen dieselartigen Geruch wahr) würd ich das Ding entsorgen, dann ist nicht auszuschließen dass das Teil undicht geworden ist. Ansonsten richt jede Heizung die länger nicht in Betrieb war, das ist normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1miko1
29.11.2016, 09:54

Hallo Spezialwidde, ist dieser Geruch schädlich? Was ist das genau für ein Öl da drin? Danke!

0

vielleicht ist er nicht mehr dicht oder durch die gründliche reinigung verdampft jetzt die farbe auf der oberfläche.

egal was, energiesparend ist das ding auf keinen fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er alt ist, musst du ihn vor dem Aufheizen gründlich reinigen. Die Ablagerungen auf dem Ofen verbrennen bei Hitze und sind durchaus gesundheitsschädlich, je nachdem, welcher Dreck sich auf dem Teil befindet.

Wenn der Ofen allerdings undicht ist, und das Öl verdampft, dann solltest du ihn unbedingt entsorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 25 Jahren kann der aber auch ausgetauscht werden. Könnte sein das Dichtungen ausgehärtet sind . Im übrigen verbrauchen solche Geräte viel Strom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schmeiß in weg das gerät hat 25 jahre auf dem buckel bevor noch jemand zu schaden kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein weil du ihn lange nicht benutzt hast ist das so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?