alter handyvertrag vor ca 2 wochen gekündigt, anbieter gewechselt neuer vertag jetzt hab ich aber noc den alten vertrag ist das normal dass das so lang dauert?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Zitronenfalter7,

es freut mich, dass du bald bei uns Kunde bist. :-)

Wie hast du den neuen Mobilfunktarif denn abgeschlossen mit einer vorzeitigen Rufnummernmitnahme oder zum Ende der Laufzeit des alten Tarifs? Darauf kommt es an, ob nun zwei Tarife eine Zeit lang parallel laufen, oder nicht?

Ich wünsche einen schönen Sonntag.

Viele Grüße 

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zitronenfalter7
05.02.2017, 15:51

hallo, rufnummernmitnahme hab ich angegeben. aber beim neuen vertrag (telekom) war nicht die rede davon vom alten vertrag. ich hab einfach unahbhänig davon den vertrag abgeschlossen, zumal ich aber ich den alten vertrag aber vor 2 wochen gekündigt habe (und dachte das müse bereits ab 1.2 greifen war aber nicht so), da steht auch bereits dran vertrag wurde bereits gekündigt dann müste es wohl zum 28.2, nur krieg ich dann von euch bescheid, und auch eine sim zugesandt oder gilt der vertrag mit der alten karte automatisch wenn der alte zu ende ist?

0

Aus Deinem bisherigen Vertrag ist ersichtlich zu welchem Datum Du, mit welcher Kündigungsfrist,kündigen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zitronenfalter7
05.02.2017, 14:34

eigentlich zum monatende(monatliche kündigungsfrist). nur frag ich mich dann warum der jetzt im februar immernoch läuft wenn ich ihn bereits so vor ca 2 wochen gekündigt habe???

0

Bei"Vodafone"könntest du erfahrungsgemäß warten bis du schwarz wirst!

Aber Mal im Ernst, ich denke dass es vorkommen kann, das der neue Anbieter beim vorherigen die Restlaufzeit irgendwie auslöst. Da habe ich aber nur Erfahrungen mit Prepaid-verträgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zitronenfalter7
05.02.2017, 15:08

war aber drillisch. monatliche vertragskündiung.

0

Wenn Du mit Rufnummernmitnahme zum Monatsende gekündigt hast, werden Kündigung des Altvertrags und Aktivierung des Neuvertrags automatisch synchronisiert.

Aber zwei Wochen vorher ist im allgemeinen zu wenig. IIRC gilt bei den Drillisch-Discountern mindestens eine Kündigungsfrist von vier Wochen. Zudem braucht der neue Anbieter auch etwas Zeit für die Einrichtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handy-Verträge sind normalerweise mit einer 3-Monatsfrist zu kündigen.

Dass du da in 14 Tagen raus kommst, wäre SEHR ungewöhnlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zitronenfalter7
05.02.2017, 14:39

nein hier hatte ich eine monatliche kündiungsfrist

0

Wenn der eine Vertrag endet, ist gut, dann hast du damit nichts mehr zu tun, der Neue Vertrag ist ab Abschluss nutzbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zitronenfalter7
05.02.2017, 14:35

kapier ich nicht ganz. ich hab einen neuen vertrag vor 2 wochen bestellt, von dem hab ich aber seit dem nichts mehr gehört. mein alten vertrag hab ich vor 2 wochen gekündigt doch der läuft immernoch. es müste eigentlich umgdreht sein

0

Hallo Zitronenfalter,

hat bei Dir alles gut geklappt beim Wechsel von Drillisch zur Telekom und hattest Du doppelte Kosten? Bei uns steht auch ein Wechsel von Drillisch ins Telekom Netz an. Berichte mal bitte.

Frohe Ostertage der

Truckerandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?