Alter Gartentisch, wie alt und welche Qualität?

5 Antworten

Das ganze muss nicht alt sein, denn so Tische werden immer wieder von Herstellern angeboten. Sieht in jedem Fall sehr gepflegt aus und ist auch sicherlich nicht preiswert gewesen, aber alte/gebrauchte Möbel sind ja nicht wo wirklich hoch im Kurs. Ich denke auch, wenn du einen Liebhaber findest, könnten es schon 200,- Euro werden.

In die 40er/50er Jahre würde ich den Fliesentisch nicht einordnen, ich tippe auf 60er /70er Jahre.

Die Fliesenwahl und Anordnung lässt auf Eigenanfertigung schließen und zeigt keine herausragende Handwerksqualität und Materialauswahl. Ich meine, dass hier das Alter nicht bezahlt werden kann und man muss aktuelle Angebote heranziehen.

Um einen Vergleich mit angebotenen Fliesentischen zu bekommen:

https://www.amazon.de/fliesentisch-Garten/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A10925031%2Ck%3Afliesentisch

Ich würde die Garnitur mit 80 bis 100 € zum Verkauf anbieten.

Mein Hund bellt aus Unsicherheit?

Ich hab eine Muschlingshündin die nun etwas über 2,5 Jahre alt ist. Sie war von Anfang etwas unsicher und hatte Angst vor anderen Hunden und lauten Geräuschen. Mit viel Geduld und vielen Spaziergängen hatten wir das Ganze aber unter Kontrolle und das Spazieren war für uns beide ein großer Spaß. Nun habe ich ein halbes Jahr mit ihr im Ausland verbracht. Dort hat sie gegen Ende unseres Aufenthaltes wieder mit dem bellen angefangen. Vorgefallen ist nichts. Hier stehe ich jetzt nun wieder am Anfang von allem. Jeder Spaziergang ist die Hölle. Sie ist wieder in ihr altes Muster gefallen und bellt unaufhörlich. Vom Moment in dem wir die Haustür verlassen bis wir zurückkommen. Im Haus bellt sie dagegen überhaupt nicht. Sie reagiert auf alles....Autos, Kinder, Erwachsene, Fahrräder und teils auch auf andere Hunde. Ich weiss dass dies meine Schuld sein muss denn sie fühlt sich wie man sieht nicht mehr sicher mit mir und bellt aus Unsicherheit, Angst und ich schätze auch dass sie meint mich vor der Umwelt beschützen zu müssen. Wir haben jetzt schon einen kleinen Erfolg...sie bellt nicht mehr alle Erwachsenen an. Ich habe das Gebell ignoriert und wenn möglich sie bevor es zu einer Konfrontation kam abgelenkt. Wenn wir jemanden passiert haben ohne dass gebellt wurde gab es Lob. Aber ich kriege den Rest nicht unter Kontrolle und vor allem schaffe ich es nicht ihr die nötige Sicherheit zu verschaffen. Habt ihr Tipps für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?