Alter Fliesenkleber

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,da Fliesenkleber nach dem aushärten Knüppelhart wird kenn ich da nur zwei Möglichkeiten.1.entweder du schlägst die überstehenden Fliesen ab sodas alles bündig ist,oder 2.du schleifst den Fliesenkleber mit nen Schwingschleifer oder Rotex ab.Eine andere Möglichkeit wüßte ich jetzt im Moment nicht.

Hab gerade mal gegoogelt,wenn du ein gibst "Fliesenkleber entfernen",dann tuen sich jedemenge Infos für dich auf.Auch ist die Seite http://www.helpster.de/fliesenkleber-entfernen-von-fliesen-so-wird-s-gemacht_75563 sehr informativ.

Gutes Gelingen! -:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die Antworten. Hab es mit einem ( zugegebenermaßen Haushaltsfön :-) ) probiert. Ergebnis negativ. Da es schon spät war und ich mir keine weiteren Geräte, wie Schwingschleifer usw ausleihen konnte, hab ich einen anderen Tip ausprobiert, den ich in einem anderen Forum bekommen habe. Es war popelige Essigessenz. Diese mit einem Schwämmchn auf die Fliesen auftragen, einwirken lassen und mit einem Topfkratzer wegkratzen. Das hat funktioniert. Mit dem Schleifgerät hätte es sicher auch funktioniert, ( vor allem einfacher),die Arbeit musste aber fertig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diddy57
05.07.2013, 18:52

..dann war es aber bestimmt mineralischer Kleber der da auf Essig reagiert hat.Normalerweise geht das nämlich nicht so einfach.Ist das selbe wie dieser berühmte Styroporkleber für Deckenplatten.Der wird so hart das man den hinterher nur noch mit Hammer und Meißel runter bekommt.Was die meisten aber nicht wissen,einfacher Moltofill womit man Löcher in den Wänden zu macht hält die Platten genauso gut an der Decke wie der teure Kleber auch.Allerdings mit dem großen Vorteil,Moltofill kann man ohne großen Aufwand mit dem Spachtel von der Decke abstoßen.Das macht sich bei ca.36 qm Decke doch schon sehr bemerkbar.Jetzt haste auch noch zusätzlich nen Tipp bekommen falls du mal auf die Idee kommst Deckenplatten zu kleben.-:))

0

Danke schonmal für die Antwort. Ich werde erst mal das mit dem Heissluftfön versuchen. Hab mal ein Bild beigefügt, wie das aussieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diddy57
03.07.2013, 20:59

..das sieht aber nicht so aus als wenn die Reste all zu dick sind.Das müßte mit nen Schwingschleifer und 80 ziger Papier eigentlich schnell und gut runter gehen.

0

Was möchtest Du wissen?