Alter Bänderriss - Schmerzen hören (nie) auf?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Inzwischen wird sich eine nette Arthrose etabliert haben...davon wirst Du leider dauerhaft was haben, vor allem bei Wetterwechsel.

Ich habs leider auch, deswegen spreche ich aus Erfahrung.

Und nur noch ein Tipp: Fange mit Schmerzmitteln gar nicht erst an...irgendwann bringen die auch nichts mehr. Am besten Wärme...und ev. orthopädische Schuhe

das kann dir nur der Arzt beantworten... ich hatte vor mehrern Jahren einen Abriss im Sprunggelenk... Fehlstellung ist heute noch... im Laufe der Jahre entstand aufgrund der Fehlstellung Athrose.... ich bekam Schmerzen, ging zum Arzt und er verschrieb mit angefertigte Sohlen mit abrollenden Absatz, so dass das Gelenk zum Abrollen geführt wird... nach und nach ließ ich mir alle meine Schuhe so anfertigen und habe heute keine Schmerzen mehr

danke für alle antworten, obwohl sich's pessimistisch anhört, das mit der wärme scheint gut zu sein. ich werd jetzt auch den arzt nochmals konsultieren. da geht man zum orthopäde oder?

0

Ich hoffe du warst nach dem Unfall sofort beim Arzt. Bei mir wars ein Knochenabsplitterung im Sprunggelenk denn man aber nicht sofort sah auf dem Röntgenbild und Bänderriss.Zuerst bekam ich einige Rendez-vous beim Physioterapeuten.Der zeigte mir Uebungen fürs Dehnen und kräftigen der Bänder und Fussmuskulatur ums Gelenk. Ein Jahr lang litt ich jeden Morgen mit starken Gehschmerzen. Ich nahm dann ein Rendez-vous beim Spezialist für Sportverletzungen.Der Spezialist verabreichte mir dann eine Kochsalzlösung ins Fussgelenk und siehe da .... keine Schmerzen mehr!!!!!!!!! Eine Atroskopie stand sofort auf dem Rendez vous also eine Operation. Seit dann gehst schmerzlich gesehen besser. Ein Spezialist für Sportverlezungen aufzusuchen ist sicher empfehlenswert wer weis denn von Schumi :-) Auf jedenfall wünsche ich Dir viel Erfolg und schmerzfreie Genesung

Knöchel schmerzt nach 6 Wochen immernoch (Bänderriss)?

Hallo!

Vor 6 Wochen habe ich mir einen Bänderriss am Knöchel zugezogen und trug eine Schiene. Vor paar Tagen war ich für meinen letzten Termin im Krankenhaus und der Arzt meinte, der Fuß sei geheilt und ich müsse keine Schiene oder Verband mehr tragen.

Zu der Zeit war die Innenseite meines Knöchels immernoch angeschwollen, obwohl ich mir eigentlich die Außenbänder gerissen hatte.

Seit ich die Schiene los bin und normal gehe tut mir der Knöchel auf beiden Seiten schrecklich weh beim Gehen/Stiegensteigen bzw runter gehen und am Abend wenn ich ihn berühre.

Außerdem ist jetzt die Außerseite des Knöchels (also wo er der Bänderriss war) wieder angeschwollen.

Ist das normal oder sollte ich wieder ins Krankenhaus gehen? Meine Turnbefreiung ist auch bald vorüber und ich weiß nicht, ob ich mit den Schmerzen laufen kann.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Knieschwellung nach Skiunfall was nun?

Guten Tag,

Vielleicht kann mir jemand hier ein paar Tipps geben.

Ich hatte vor 2 Wochen einen Skiunfall wobei mir hier der linke Fuß unter das rechte Gesäß gezogen wurde ( ab Knie).

Schmerz war sofort da und ich konnte nicht mehr draufsteigen.

Irgendwie habe ichs noch ins Tal geschafft und bin am Abend ins Spital gefahren. Hier wurden Tests und Röntgen gemacht und mir wurde gesagt, dass es nichts hat und ich am Montag wieder arbeiten gehen kann(Schwellung war hier leicht vorhanden).

Am selben Abend trat plötzlich eine Schwellung auf und ein starkes Brennen im Unterschenkel (muskel).

Habe Topfen aufgelegt, hochgelagert und gekühlt. Nun sind 2 Wochen vorrüber und Schwellung ist noch immer da auch die Waden schmerzen.

Kann das Knie nicht ausstrecken und abwinkeln. Soll ich es mal mit leichtem Druck durchstrecken? Hab erst in 4 Wochen einen MR Termin und micht stört die Situation wirklich sehr.

Stehen geht am linken Füß auch kleine Kniebeugen aber durchstrecken und extremes Beugen eben nicht. Man sieht auch, dass Flüssigkeit im Knie ist. Nun Humple ich schon seit 2 Wochen was kann ich machen? Vielleicht hat jemand eine Idee .

Danke schon mal

...zur Frage

Physiotherapie Bänderriss?

Hi Ich habe nun physio Therapie bekommen wegen mein Bänderriss Ich soll auch an Geräten trainieren aber wie sieht das aus ich bin auf Diät und noch nicht wirklich schlank und dann kann ich ohne Schiene kaum laufen was für Geräte kommen da zum Einsatz Hoffe könnt helfen

...zur Frage

Kreuzbandriss, was anziehen?

Ich habe mir vor ca. 1 Monat mein Kreuzband angerissen. Nun muss ich eine enge und riesige Schiene tragen. Die Schiene nervt extrem und ich weiß nicht, was ich dazu anziehen soll. Bis jetzt habe ich immer nur ne Jogginghose angezogen und darunter dann die Schiene. Ich möchte aber ungerne immer mit Jogginghose in die Schule gehen. Habt ihr Erfahrungen mit einem Kreuzbandriss? Könnt ihr mir mit meinem Outfit helfen? Kann ich die Schiene eigentlich auch über eine Jeans anziehen, das wird aber schwer, da die Schiene mit einen Strumpf verbunden ist...

Danke schon mal im Voraus

vG Anne

...zur Frage

Ist das wirklich ein Bänderriss?

Letzten Donnerstag im Urlaub bin ich auf einer Stufe umgeknickt, ich bin aufgestanden und könnte noch auftreten, kurze Zeit später ist es stark angeschwollen und ich habe angefangen es zu kühlen und bekam einen Stützverband, dann konnte ich vor Schmerzen nicht mehr auftreten, da wir am nächsten Tag das Hotel verlassen mussten, aber erst am Abend nach Hause gefahren sind, bin ich den ganzen Tag mit schmerzen durch die Stadt gelaufen. Als ich am nächsten Tag wieder zu Hause war, sah ich, dass der Fuß komplett angeschwollen war und unter dem Knöchel ein großer blauer Fleck war. Ich habe den Fuß den ganzen Tag hoch gelegt und gekühlt und eine Voltaren Salbe drauf gemacht. Weil es am nächsten Tag nur schlimmer war, sind wir ins Krankenhaus gefahren, dort wurde ich geröntgt. Keine Knochenbrüche. Dann habe ich einen Voltaren Verband bekommen und wurde entlassen. Auf dem Arzt Brief stand bandruptur, also bänderriss. Ich bin mir nicht sicher ob es wircklich ein Bänderriss ist, weil heute sind kaum noch schmerzen beim laufen da und bis auf einen Knupel neben dem Knöchel idt es kaum noch angeschwollen. Und wenn es ein Bänderriss ist, sollte man dann nicht eine Schiene oder Krücken bekommen?

...zur Frage

Fuß umgeknickt, Bänderriss?

Hallo, ich bin vor 1 woche bei der Landung beim Weitsprung umgenickt. Tat in dem Moment kurz richtig weh, doch danach konnte ich mit leichten Schmerzen weiter machen. Zuhause habe ich mein Knöchel gekühlt und möglichst geschont. Doch jetzt, eine Woche später, ist er immer noch geschwollen, zwar nicht mehr so stark, aber immer noch dick. Beim Laufen tut es etwas weh, jedoch mit leichtem Humpeln komme ich durch den Tag. Kann das ein Bänderriss sein ? Bin mir nicht sicher, denn Schmerzen sind nicht so stark.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?