Alter auf der Straße?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am besten bleibst du freundlich,gibst aber keine Auskunft. Als Erwachsener spricht man keine Mädchen an und fragt nach dem Alter und fragt schon gar nicht ob man sie begleiten kann! Sobald dein innerer Alarm sich meldet, du also Angst oder ein ungutes Gefühl  hast würde ich es melden. Meiner Tochter(16Jahre)ist das gleiche passiert sogar noch etwas aufdringlicher. Ich bin dann mit dem örtliche Asylbetreuer in die Asylunterkunft gegangen und sprach mit den Männern so gut es ging, dass man das hier in der Schweiz nicht so macht oder darf. Ich war freundlich aber sehr bestimmt. Ich versuchte ihnen auch klar zu machen, dass wir das nächste mal die Polizei einschalten werden.

Vielleicht solltest du auch mal mit deinem Vater reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bringt es dir, wenn er glaubt du wärst 16 und nicht 14? 
Du wirst dadurch ja nicht stärker oder ähnliches, er sieht dich ja trotzdem
als das junge Mädchen, dass du ja auch bist.^^

Ich würde mich generell nicht älter oder jünger machen, wozu? Ich sehe
da keinen wirklichen Sinn hinter. Ich bin 26 Jahre alt, mir ist das ohnehin
egal^^

Ich würde aber in einer Situation wie die von dir beschrieben, dass Alter einfach nicht preisgeben. Das geht den Kerl einfach nichts an. Würde ihm freundlich sagen, dass ihn das nichts angeht, und weitergehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na mit 14 ist man ja generell kein Kind mehr, eher Jugendlicher. Unabängig davon würde ich das von meinem Bauchgefühl abhängig machen. Ich denke aber Du hast richtig gehandelt.

Ohne paranoid oder hysterisch zu sein solltest Du vielleicht darauf achten nicht alleine durch Gegenden zu laufen, wo sich weit und breit niemand aufhält.

Ansonsten versuche auch in Betracht zu setzen, dass nicht jeder Mensch der Dich anspricht gleich Böses vor hat. Es gibt verschiedene Kulturen und da verhalten sich Menschen eben anderst.

In Deutschland sind wir u.a. durch die Medien schon so hysterisiert, dass die meisten sofort an das Schlimmste denken bei solchen Situationen. Das das so ist, kann auch nicht richtig sein, nicht wahr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was hat dir das gebracht mit dem Alter? Du kannst demnächst auch einfach sagen du bist 12 das macht auch kein Unterschied. Man gibt nichts preis du weißt nicht was passiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind gefährlich, wenn sie nach deinem Alter fragen, und wollen, dass du mit denen mitgehst. Hast richtig gehandelt.

Nur hast du vergessen, die Polizei anzurufen, um den Typen zu melden. Der könnte ein Kindes-Entführer gewesen sein.

Wenn wieder Jemand nach deinem Alter fragt, auf offener Straße, dann antworte nicht, renn weg, hol' dein Handy raus, und rufe die Polizei an, um einen möglichen Kindes-Entführer zu melden. Diese Leute müssen überprüft werden, die einfach mal so, in der Öffentlichkeit, Kinder ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von estef
16.07.2017, 07:11

sarkasmus oder ? 😎

0
Kommentar von Frooopy
16.07.2017, 10:00

Na jemanden auf der Straße ansprechen und nach dem Alter fragen ist ja wohl noch keine Straftat, nicht wahr? Gleich an einen Entführer zu denken und die Polizei holen zu wollen halte ich für ziemlich hysterisch und übertrieben.

Solange er dabei freundlich bleibt, einen nicht anfasst kann man durchaus auch freundlich bleiben und ihm bestimmt sagen, dass man nun alleine weiter gehen möchte.

Wenn er dann weggeht oder einen in Ruhe lässt. wo ist das Problem?

0
Kommentar von KeinName10
12.08.2017, 14:59

Ich wollte nicht unnötig Aufruhr machen und meine Eltern wären glaube auch nicht so begeistert bestimmt hätten sie mich auch nie wieder raus gelassen.

0

Wenn mich ein wildfremder Mensch auf der Straße nach dem Alter fragt, sage ich gar nichts und gehen weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?