Alter Arbeitgeber möchte mich zurück?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das würde ich tatsächlich so machen. Was soll denn passieren? Wenn offenbar so ein Bedarf besteht, wird es definitiv möglich sein, die Gebühren für TÜV und Inspektion ein wenig zu senken. Da kann man die „Not“ des Arbeitgebers ruhig mal ausnutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde hin gehen mir das ganze anhören aber nicht den Eindruck erwecken das du auf die Stelle angewiesen bist und wenn so weit alles geklärt ist das Geld bzw die erhöhung ansprechen. Würde aber keine riesen sprünge wagen. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall würde ich fragen, ob er dir ein entegegenkommen bieten kann, weil wenn er dich zurück will, dann hat er entweder zu wenig leute oder du bist gut, also etwas mehr Taschengeld oder eine eine gute Verbilligung von autoblahlah MUSS drinnen sein für dich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann nir schaden einem Arbeitgeber entgegen zu kommen.
Beim Verhandeln einfach nicht überzreiben, aber versuchen kannst du es.
Gerade die Dinge die er leisten kann, ihn aber dorekt nichts kosten können für ihn und dich interessant sein.
Hauptsache es stimmt für dich. Also überlege dir die minimalbedingungen zu denen du dich anstellen lassen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du natürlich machen, allerdings würde ich erstmal schauen aus welchem Grund er dich wieder braucht. Kann ja sein, dass es auch noch übergangsweise ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Captain224
16.05.2016, 17:09

Meine Nachfolgerin ist weg, er findet niemand und (hört sich gleich blöd an) laut meinem ehemaligen Azubi läuft seit ich weg bin nichts mehr richtig. Ich soll also wieder "Ordnung" bringen

0

Klar würde ich handeln wenn ich den Job nicht brauche und er quasi bettelt, dass ich zurückkomme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?