Altenpfleger/-in Arbeitszeiten etc.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, auch minderjährige müssen im Rahmen der Ausbildung auch an Samstagen, Sonntagen und feiertagen arbeiten denn der Kranke und Pflegebedürftige ist an diesen Tagen ninicht plötzlichgesund.

Du musst jedoch dafür Zeitnah Freizeitausgleich erhalten.

Und JA es ist die Regel, dass am Stück mehr als 7 Tage gearbeitet wird.

Die Arbeitszeiten richten sich nach den Abläufen der Pflegeeinrichtung und der Krankenhäuser. Meist beginnt der Dienst um 6.00 Uhr bis ca. 14. 30Uhr. Der Spaätdienst begint um 14.00 Uhr und geht bis 21.00 Uhr. Dann kommt der Nachtdienst der von 20.30 Uhr bis 6.30 Uhr dauert. Diese Zeiten sind jedoch von Einrichtung zu Einrichtung unterschiedlich geegelt.

In ambul. Pflegediensten sehen die zeiten ganz anders aus.

Im übrigen darfst du als MInderjährige keine Nachtdienste machen.

Schaue auch das Jugendarbeitsschutzgesettz.

Kleine Anmerkung von mir: wenn du jetzt schon nach den Arbeitszeiten und fragst und SA, SO Feiertagsdienst in frage stellst, solltest du die Finger vom Pflegeberuf lassen.

Sorry, es ist aber so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir nur raten erst einmal ein Praktikum in der Altenpflege zu machen, denn nicht jedem liegt der Beruf.

Oft ist es so geregelt das du 12 Tage arbeitest und 2 Tage frei hast. Auch an Feiertagen musst du oft arbeiten. Wenn viele krank sind kann es auch mal sein das du länger durcharbeiten musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. daskann vorkommen siehe >Internet "Jugendarbeitzeischutzgesetz "

unter 18 Jahren ist das arbeiten besonders geregelt.

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kann vorkommen. Dass du minderjährig bist bedeutet nur dass du nicht später als 12e arbeiten darfst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?