Altenpflege und dann Medizin studium?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Berufsbegleitend kann ich mir nicht vorstellen. Du musst dann ca. 60 Stunden Uni in der Woche zu deiner normalen Arbeitszeit rechnen. Da bleibt sowieso nur ein Arbeitseinsatz am Wochenende oder Nachts. Das hält keiner auf Dauer durch.

6

Ok, schade, dann lass ich das lieber :(

0

Hallo!

Ich weiß , un, studieren zu können muss ich erst zwei jahre in dem Beruf arbeiten

Wieso das denn? Um zu studieren, braucht man Abitur und einen Studienplatz.

Ich glaube nicht, dass man Medizin in Teilzeit studieren kann.

Machbar ist:

Erst die Ausbildung beenden (und damit neben der Erfahrung auch Wartezeit sammeln); dann in Vollzeit Medizin studieren und im Mini-Job als Altenpfleger arbeiten.

Mit 25 bekommt man nämlich kein Bafög mehr!

Nicht, dass ich wüsste!

Mit 25 gibts kein Kindergeld mehr!

6

Danke!

0
61
@pt2799

Um noch einen Irrtum zu bereinigen:

ich habe mich nämlich eingeschrieben

Du hast dich beworben. Eingeschrieben warst du nie.

Und Medizin kann man nicht berufsbegleitend studieren. Zumindest habe ich noch nie gehört, dass eine Uni ein Teilzeitstudium in dem Fach zulässt.

1

Was möchtest Du wissen?