Altenheimbewohnerin wird Notrufglocke versteckt unterlassene Hilfeleistung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Situation in unseren Altenheimen ist nicht so, dass die Öffentlichkeit sich dafür interessiert. Da schaut man lieber weg. Altenpflege wird unterirdisch schlecht bezahlt. Damit fängt das Elend schon an. Personell unterbesetzt, schlecht ausgebildet und kaum motiviert - um nicht zu sagen angewidert - denkt die Belegschaft vor allem darüber nach, wie man an einen besseren Job kommt. Hierzulande wird lieber darüber diskutiert, ob irgendein Pater in den 60iger Jahren bei einem Schüler mit dem nackten Finger rektal Fieber gemessen hat. Wer allerdings im Altenheim arbeitet, wird die Notrufglocke bald verfluchen. Bei Dienst nach Vorschrift würden sämtliche Altenheime nicht mehr funktionieren.

Jenseits der berechtigten Empörung: Hat die Bewohnerin Angehörige oder zumindest einen gerichtlich bestellten Betreuer? Wurden Massnahmen nicht unternommen, um die Bewohnerin ordnungsgemäss zu versorgen? Wurden Indizien gefunden, die auf eine Mangelversorgung hindeuten? Wurden sie dokumentiert? Falls ja, Strafanzeige mit Indizien an die zuständige Staatsanwaltschaft und ggf. auch an die Medien.

kleine Meldung an die Stadt

Ja, das ist unterlassene Hilfeleistung und noch mehr.
Was du da machen kannst oder sollst - ich will dir nicht raten. Ich weiß nur, wie ich mich verhalten würde.

Aber ein anonymer Anruf bei der Behörde wäre schon drin - oder?

Für sowas ist die Heimaufsicht zuständig.

Leider ist es so, dass die sich üblicherweise anmelden.

Das würde aber auch mit Sicherheit auf Dich zurückfallen, die würden das rausfinden, dass die Meldung von Dir kommt.

FigaroFigaro 30.04.2010, 00:04

ja das würden die weil ich der einzige bin den ndas stört..

0
stahlhart 30.04.2010, 00:11
@FigaroFigaro

vielleicht übertreibst du auch?such dir einen anderen job,wenn es sonst niemanden stört,stimmt doch mit dir was nicht

0
Tessa13 30.04.2010, 00:20
@chromoson

stahlhart hat doch recht,mit Edelgejammer kommt man nicht weiter und herzlos,ich bitte dich,Realitätsbezogenheit,ist das Zauberwort und ein Altenheim ist kein Streichelzoo und keine Wellnesfarm,im Gegnteil,Horror pur und Resignation beim Personal.

0
stahlhart 30.04.2010, 00:20
@chromoson

wieso,das ist meine meinung und die ist doch erlaubt oder?

0
Kuhmailker 30.04.2010, 08:44
@chromoson

Ich muss auch ''Stahlhart'' recht geben, vor allem weil ich die anderen Fragen von Figaro gelesen habe, er is halt einfach nicht für diesen Job gemacht etwas zu weich.

0

Schatz, du bist einfach zu gut für diese Welt.....

nun beruhige dich mal,wenn du den Job mal zig Jahre gemacht hast und in Windeseile 60-70 Alte windeln musst etc,dann versteckst du noch viel mehr,glaube es mir.Dein Idealismus in allen Ehren,nur ist er nicht angebracht und es sieht in der Realität auch alle ganz anders aus.Es ist mit der härteste Job den es gibt,ewig unterbezahlt wird Schwerstarbeit vom Personal verlangt,irgendwann können sie nicht mehr und wenn so eine Nervensäge,aus Demenz oder Langeweile,ewig klingelt,na dann weg mit dem Ding und Ruh ist!!

Hey Figaro was bei euch im Altersheim abgeht ist janicht mehr normal.

fairBerater 30.04.2010, 00:03

Ich fürchte doch! Ich bin überzeugt, dass das kein Einzelfall ist. Und wenn dann keine Angehörigen da sind, die vielleicht noch einschreiten könnten, sieht's düster aus! Leider hab' ich auch keinen Plan, wie man dagegen vorgehen kann...

0
FigaroFigaro 30.04.2010, 00:05
@fairBerater

naja das ist noch alles harmlos was ich alles gesehen und gehört hab aber sowas erzähl ich nicht naher krieg ich noch probleme

0
Tessa13 30.04.2010, 00:17
@FigaroFigaro

@figaro,du lebst in der Scheinwelt der Gutmenschen und gehst deinen Kollegen bald auf die Nerven,frag dich doch mal,weshalb immer weniger Angehörige ,ihre Leute pflegen,ist zu mühsam,anstrengend und zu teuer.Tu dein Möglichstest und bring den Alten Freundlichkeit entgegen,das ist sehr viel wert,aber versuch nicht Dinge zu kritisieren,welche fast nicht lösbar sind.

0
FigaroFigaro 30.04.2010, 00:33
@Tessa13

naja ich allein kann es nicht lösen aber in ordnung ist das nicht und alles was nicht in ordnung ist muss in ordnung gemacht werden

0
Tessa13 30.04.2010, 07:28
@FigaroFigaro

na dann verbessere,was hunderte von Ministern und Pflegepäpsten NICHT geschafft haben.Es gibt einfach ZUVIEL Alte und ZUWENIG Geld und Personal und es wird schlimmer,statt besser.!

0

w enn de weiter so machst,biste bald arbeitslos

Was möchtest Du wissen?