Altenbetreuung Stundenlohn

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt viele Vereine, die Ein-Euro-Jobber beschäftigen, damit dieser Service kranken und alten Menschen, die bedürftig sind, kostenlos angeboten werden kann. Und auch viele ehrenamtlich tätige Menschen leisten solche Hilfsdienste kostenlos. Menschen, die die Grundsicherung erhalten, hilfebedürftig sind, aber Pflegestufe 1 nicht anerkannt bekommen, können keine Euro 3,--, 5,-- oder gar 10,-- bezahlen.

Ich würde auch sagen, dass so um die 5€ angemessen sind. Es handelt sich ja offiziell um Schwarzarbeit, sehr leichte noch dazu und meistens in Richtung Nachbarschaftshilfe.

Für ein Gewerbe müßtest du natürlich viel mehr ansetzen.

Was möchtest Du wissen?