alten unbefristeten Arbeitsvertrag übernommen für ein Jahr und jetzt bekomme ich keinen neuen..

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sieht mir nach Betriebsübergang aus. Dabei muß der Chef Dich für ein Jahr übernehmen. Am Ende muß er Dir aber auch fristgerecht kündigen!

er hatte mich ja für ein jahr übernommen.. die frist ist im dez. 2008 abgelaufen. seitdem warte ich auf einen neuen vertrag.

0
@69marie

Diese einjährige Frist besagt doch nur, dass er Dich in dieser Zeit nicht wegen der Übernahme kündigen kann und auch so lange an die Konditionen gebunden ist. Für Dich bleibt alles beim alten und Dein alter Vertrag bleibt gültig, so lange Du keine Kündigung/Änderungskündigung von Deinem neuen Chef bekommst, auch über das Jahr hinaus. Eine Befristung für Deinen Alten Vertrag entsteht durch einen Betriebsübergang nicht.

0

wie war es genau, hat der neue dich übernommen, was stand im alten vertrag

Er hat Deinen unbefristeten Vertrag übernommen und daran ändert sich für ein Jahr nichts. Danach kann der Vertrag neu verhandelt werden muss aber nicht. Findet keine Neuverhandlung statt bleibt alles wie es ist.

Das er den Lohn nicht immer pünktlich zahlt ist ein anderes Thema. Auch da stehen Dir rechtliche Mittel zu diese aber auch anzuwenden ist nicht immer Sinnvoll.

die einjährige frist ist ja im dezember 2008 abgelaufen, seitdem habe ich ja nur eine mündliche zusage von ihm bekommen das alles beim alten bleibt.

0
@regideur

nicht wirklich. eigentlich habe ich gar nichts in der hand.

0
@69marie

Doch einen Arbeitsvertrag den er mit übernommen hat. Will er den jetzt ändern muss er eine Änderungskündigung machen! Nach fast 10 Jahren kann das teuer für ihn werden!

0
@regideur

Diese einjährige Frist besagt doch nur, dass er Dich in dieser Zeit nicht wegen der Übernahme kündigen kann und auch so lange an die Konditionen gebunden ist. Für Dich bleibt alles beim alten und Dein alter Vertrag bleibt gültig, so lange Du keine Kündigung/Änderungskündigung von Deinem neuen Chef bekommst, auch über das Jahr hinaus. Eine Befristung für Deinen Alten Vertrag entsteht durch einen Betriebsübergang nicht.

0

Du brauchst und bekommst keinen neuen Vertrag. Der alte ist und bleibt gültig.

Du mußt dich 3 Monate vor Ablauf des Vertrages auf dem Amt melden, sonst wird dein Geld gekürzt. Da bist du auf alle Fälle auf der sicheren Seite, wenn er dich nicht verlängert.

Das hat was. Ein Arbeitgeber, der einen "länger macht". Besonders beliebt bei Kleinwüchsigen? ;-)

0

Das mußt Du abwarten. Der alte ist ja noch gültig.

Wenn er unbefristet ist, ist er unbefristet. ;-)

Was möchtest Du wissen?