Alten Rechner nach Jahren wieder in Betrieb nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo ich würde dir auch zu einer Linux Version raten. Ich selber nutze auf einem alten laptop Linux mint 13 xfce. Wenn es unbedingt Windows sein soll investiere etwas in den RAM und mach Windows 7 drauf. XP wird ja nicht mehr supported.
LG Sven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo Niki419, das hängt von deinem Arbeitsspeicher und deiner Festplatte ab.

RAM<=1 GB dann kannst du problemlos Windows XP neu installieren und mit Grundausstattung bestücken (Openoffice, Firefox etc)

RAM >1 oder <= 2GB könntest du dir Windows 7 Home drauf installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Ubuntu oder ein anderes Linux nehmen, ist schneller als XP, moderner und hat bessere Software

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nicki419
19.01.2016, 17:29

mit Linux bin ich schon lange durch, das hat mal Spass gemacht, ist aber für den Rechner auch nicjts

0
Kommentar von nicki419
19.01.2016, 17:36

ich kenne ubuntu & co. nur zu gut!

0
Kommentar von nicki419
19.01.2016, 17:36

schließlich hatte ich es mal auf allen rechnern

0

Im Idealfall Win 7, 8 oder 10. Was du damit noch machen kannst, kann dir keiner sagen, weil keiner die genauen Komponenten kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nicki419
19.01.2016, 17:27

der is aus 2004 mit 1,5 GB RAM, der schafft 7 net

0

Ja, du kannst wenn du willst XP installieren.

Was du nun damit machst ist dir überlassen.

Du könntest z.b. alte Spiele draufladen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ich würde ihn ersteinmal hochfahren ob er geht.

Dann Ubuntu 15.10 drauf, ist er schwach nimm xUbuntu für wenig Bedarf an Leistung.

https://wiki.ubuntuusers.de/Downloads/

Machen kannst Du damit alles Email,Internet, Schreiben usw.

Nimm kein windows

Gruß


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von androhecker
19.01.2016, 17:29

Es nennt sich Xubuntu weil xUbuntu mehr oder weniger für einer Version mit xorg stehen würde, XFCE schreibt man auch vorne groß

0

Was möchtest Du wissen?