alten PC zum Laufen bringen..

4 Antworten

für was brauchst du denn Computer überhaupt? Das macht doch keinen Sinn auch nur 1 € dafür zu investieren. Du kannst ja rein gar nichts mit machen, selbst wenn er noch läuft. Der Computer hat keine Festplatte. Das heißt du mußt das Betriebssystem jedesmal über das Diskettenlaufwerk laden. Dafür brauchst du aber ein ganz altes, das mit dem wenigen Speicher auskommt. Das bringt dir alles nichts! Ich hab auch noch einen alten "Taschenrechner" in Monitorgöße zu Hause. Der Kann Plus und Minus und mit dem könntest du noch mehr anfangen

hab gewusst dass sowas kommt... (zB wofür braucht man nen oldtimer der extrem viel benzin verbraucht wenn man ein neues auto bekommt das mehr kann?!)

festplatte hat der schon... allerdings weiß ich nicht wieviel... und wofür ich das brauch... der hat halt nen wert für mich ^^

0
@user1590

Was soll der PC denn noch machen? Einfach nur ein Betriebssystem drauf, damit er einfach nur startet, oder soll er noch arbeiten, bspw. als Router unter Linux oder wie oder was?

0

ok soll keiner sagen einem 18 Jahre alten IT-Security-Manager würde hier niemand vernünftig helfen. :)

Man kann auf den Bildern zwar kaum was erkennen, aber dass der PC ein 5,25" Laufwerk hat ist für jemanden der mal eins gesehen hat offensichtlich (ein einfaches Massband oder Lineal hilft bei solchen Fragen aber ebenfalls). Ein 3,5" Laufwerk wirst du noch kennen und vielleicht irgendwo rumliegen haben? Jetzt tauschst du das aktuelle einfach mit dem letztgenannten aus - der interne Anschluss sollte gleich sein. Dann erstellst du dir eine DOS Bootdiskette und fährst damit das System hoch. Wenn das was auf der Festplatte ist nicht mehr zu gebrauchen ist kannst du einfach formatieren und zB ein kostenloses DOS runterladen (hat normal 3-5 Disketten) und installieren. Damit sollte er wieder laufen, wenn die Festplatte keinen Totalschaden hat.

wow super antwort...!!

hab nur gemeint dass einige antworten nicht sehr hilfreich sind... ich find die seite hier toll und habe auch schon sehr viele antworten auch bekommen...!!

0
@user1590

gerne. sowas ähnliches wie eine DOS Bootdiskette kann man soweit ich mich erinnere sogar mit XP erstellen...

0
@Blacknet

mir ist grad eingefallen, dass ich da mal ne Bookmark gesetzt hatte - ist einfacher:

http://www.bootdisk.org/

0
@Blacknet

also das mit dem austauschen auf ein 3,5" Diskettenlaufwerk hat nicht geklappt... hier ein foto von dem Anschluss des Laufwerks...

http://pics.computerbase.de/lexikon/186240/180px-Floppy_buskabel.jpg

den strom bezieht das laufwerk über dieses wunderschöne kabel...

http://eshop.macsales.com/images/Items/BLKF2N503.jpg

ist ja auch bei 3,5" laufwerken anders..

0
@user1590

tut mir leid, da war meine Erinnerung wohl nicht ganz korrekt. Das Stromkabel scheint ein normales Stromkabel zu sein wie es auch an der Festplatte ist oder? wenn das Bios mit einem CD-ROM Laufwerk zurecht kommt könnte man das natürlich auch mal versuchen. Stromkabel ist ja da und am Festplattenkabel sollten 2 Anschlüsse sein, so dass das CD-ROM noch dazupassen müsste. falls das klappt wäre das Beste auf eine CD FreeDOS draufzubrennen - das gibts als CD-image:

http://freedos.ankreuzen.de/freedos.htm

0
@Blacknet

bei dem ersten Bild ist doch ein zweiter Anschluss zu sehen. passt der auch nicht auf das 3,5" Laufwerk? Es gibt auf jeden Fall im Internet noch Adapter für das Stromkabel, wenn dir das ein paar Euro wert ist (die Versandkosten dürften das meiste am Preis ausmachen). zB hier:

http://www.pczocker.de/stromadapter-4pin-zoll-3pin-zoll-p-168257-1.html

andere Alternative: Externes USB-Floppy und einen USB-zu-seriell-Adapter. ein serieller Anschluss müsste ja da sein. bin aber bei CD und usb-seriell-Floppy nicht sicher ob das mit dem Booten klappt.

0

Hi, ich finde so etwas klasse, wenn sich einer so reinkniet, um so einen Oldtimer wieder zum Laufen bringen. Solltest du 5 1/2 Zoll Disketten benötigen, ich habe noch ein ungeöffnetes Päckchen mit 10 Stück.

wow.. thx.. aber da müsste ich zuerst wissen wie ich da was raufspeichern kann ^^

aber ich komme auf dich zurück wenn ich welche brauche!!

0
@user1590

Mach das. Kein Problem. Ich hatte ja auch mal so ein altes Teil. Ich weiß noch, dass man da das Betriebssystem immer von der Diskette laden musste. Wenn ich mich recht erinnere war es DOS 4.0.

0

Kann ich eine Diskette in einen modernen PC einbinden?

Geht es irgendwie? Also ohne DiskettenLaufwerk? Ich habe nähmlivh 6 alte Disketten gefunden und wollte mal guv'cken was ich damit so anstellen kann.

...zur Frage

Diskettenlaufwerk (Floppy) ausbauen Yamaha CVP-96

Hallo, ich habe ein altes e-Piano CVP-96, bei dem das Diskettenlaufwerk defekt ist.

Wie kann ich es ausbauen?

Passt ein normaler PC-Floppy, oder hat Yamaha hier eigene Anschlüsse? Kann ich es durch einen USB-Disketten-Emulator ersetzen?

Bei neueren ePianos kann man ja nicht nur Midi, sondern auch Audio-Files speichern. Würde das dann auch gehen?

...zur Frage

C64 Diskettenlaufwerk am PC anschließen

Habe noch meinen C64 im Schrank stehen und würde gerne meine Disketten retten, indem ich sie auf meinen PC überspiele. Es gab mal einen Hersteller der eine PCI gebaut hat, wo man das C64 Diskettenlaufwerk anschließen konnte. Leider finde ich den Hersteller nicht mehr und deswegen wüsste ich gerne ob es noch eine andere Möglichkeit gibt.

...zur Frage

Warum kann ich meine Bluetooth-Kopfhörer nicht mit meinem PC verbinden?

Also ich habe die Bluetooth Kopfhörer von Taotronics und Den DIGITUS Tiny USB-Adapter V 4.0 + EDR, es müsste eigentlich alles funktionieren aber der PC sucht einfach Ewigkeiten nach Bluetooth Geräten und findet keine an meinem Handy funktioniert es prima und der USB Adapter ist nagelneu. Betriebssystem ist Windows 10.

...zur Frage

Suche dringend den Titel eines alten PC-Spiel's für Kinder!

Hallo zusammen,

ich habe keine Ahnung, wie ich das jetzt am besten beschreiben soll, aber ich suche ein altes Kinderspiel welches ich damals selbst auf dem PC gespielt habe. Das muss in etwa 10-13 Jahre her sein. Ich habe früher auch oft "ADDY" gespielt, aber das erst später.

Ich glaube man kam in das Spiel über MS-DOS rein oder so.. :-/ Ich bin mir da absolut nicht mehr sicher.. Kann auch sein, dass es auf einer Diskette abgespielt wurde.. Das Spiel beinhaltete glaub ich mehrere Räume.. mit gelben bis beigen Hintergrund.. Man konnte im ersten Raum an einem Hebel ziehen (meine ich) und konnte dadurch andere Räume betreten. Ich weiss nicht mehr genau, ob dort auch eine Figur war oder ob man nur den Cursor hatte.. Es war so eine Art Lernspiel mit einigen "Features" wie z.B. Spiele oder einen Mal-Raum. Ich bin echt verzweifelt, habe das halbe Internet bereits durchstöbert und finde niemanden der es kennt oder sucht oder es evtl. ebenfalls umschreibt.

Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen.. Ich danke euch schon mal im Voraus und wünsche allen vorab ein schönes Wochenende :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?