Alten Ausbildungsvertrag kündigen, bevor neuen unterschreiben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es sieht keiner, dass du das gemacht hast. einfach schon mal vorab telefonisch bei der alten stelle anrufen, sagen dass du was anderes bekommen hast und eine Kündigung noch zuschickst und dann per post schicken und den anderen unterschrieben.

Super...vielen Dank für die schnelle Antwort!

Also ich sollte auf jeden Fall den alten Vertrag kündigen, bevor ich den Neuen unterschreibe, richtig?

0

du musst dich an die gesetzlichen kündigungsfristen halten. bist du noch in der probezeit? ansonsten musst du zwei monate einrechnen, bis dein alter vertrag gekündigt ist. sobald du weißt, wann du aus deinem alten betrieb raus kommst, kannst du den neuen vertrag auch unterschreiben.

ok. hab überlesen, dass du noch garnicht angefangen hast :) dann ist meine antwort irrelevant.

1

Du musst den alten zuerst kündigen, denn dein neuer AG kann dich nicht bei der Handelskammer eintragen, solange du für ein anderes Unternehmen noch drinstehst. Grundsätzlich ist dein Verhalten mehr also assi. Man unterschreibt keine Ausbildungsverträge ( und nimmt damit jemand anderem die stelle weg) die man nicht einhalten will. An stelle der zweiten Bank würde ich dich da schon nicht mehr nehmen.

Was möchtest Du wissen?