alte workstation zum nas umfunktionieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sollte schon kompatibel sein. ABER, der Prozessor verbraucht bis zu 130 Watt. 

Ganz schön viel für einen Selbstbau-NAS! Betreibe ja selber einen selbstgebauten NAS mit allerdings XPENology. Ich würde mir für ein System was rund um die Uhr laufen soll nicht so ein Ding hinstellen. 

Da kannst du dir für 150 € auch selber was mit aktuellem Prozessor zusammen bauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apick
24.01.2016, 16:41

Der Einwand bezüglich Verbrauch klingt einleuchtend.. doch mit einem Gehäuse bekomm ich keine Konfiguration unter 250€ hin ohne Festplatten.. wär sehr dankbar wenn du mir derarteiges zeigen könntest.

xpenology sieht sehr Interessant aus. Mir is schon klar, dass man sich da rein lesen muss, aber wär damit auch das Gewünschte umsetzbar?

0
Kommentar von apick
26.01.2016, 01:02

das allein war kaum hilfreich x_x

0

Was möchtest Du wissen?