Alte Stoffe von Oma zum nähen

6 Antworten

Alte Jeans und andere Kleidungsstücke lassen sich mit einigen der alten Stoffe prima aufpeppen - passend dazu kann man auch Zubehör wie Rucksäcke, Handschuhe, Schals, Mützen dazu nähen. Perfekt wenn man auch zu viele "zuklein", "zerissen" oder "zieh ich eh" nicht an Klamotten hat.

Etwas standardmäßig aber trotzdem eine Idee: Picknickdecken in Patchworktechnik und Kissen in allen Arten. Nadelkissen mal vorneweg, kann man auch schöne Decken für Wand, Themenzimmer, Wickeldecken und Co schneridern. Poufs aus zurechtgeschnittenen alten Schaummatrazen und mit alten Stoffen im Patchworkstyle überzogen sehen auch toll aus. Auch im Kinderzimmer macht sich die Poufmethode gut für große Polsterbausteine und Kletterinseln.

Weitere Patchworkideen wären Kuscheltiere und Assecoirebehälter wie zB Sorgenfresser und Utensilienboxen.

Mit Stoffmalfarben und Schablonen kann man viele Muster auch mit etwas Moderne austatten. Stofffarben gibt es zum komplett färben (Waschmaschine!), zum pinseln/zeichnen/stempeln (Malbarkeit wie Acrlyfarbe), als Stifte und auch zum Sprühen.

Oh...lieben Dank für die vielen coolen Ideen. :D Auf die Idee mit der Patchworktechnik hätte ich auch selber kommen können. ^^ LG

0

Überlege, ob man daraus statt Kleidung anderes zaubern kann. Stuhlhussen, Patchworkdecken, Puppenkleider, Vorhänge....da hat es viele Möglichkeiten!

Ich habe kürzlich solche Kuchen / Salte - Transporttaschen genäht , kamen sehr gut an . Vielleicht wäre das eine Idee für dich !

Kuchenoder Salat - Transporttasche - (nähen, Stoff, Nähmaschine)

Das ist auch eine sehr tolle Idee, Danke. ^^

0
@kleine001

Sollte natürlich Kuchen / Salat  Transporttasche  sein !!

0

Eine Patchworkdecke fürs Bett?

Was möchtest Du wissen?