Alte SSD in Neuen PC?

3 Antworten

Du kannst die SSD in den neuen PC einbauen und dann booten, dann kann es allerdings zu Treiberproblemen kommen.

Wenn nur Windows auf der SSD ist, sichere am betsen deine persönlichen Daten (Bilder, etc...) und installiere dann Windows neu mit der Festplatte im neuen PC.

Wenn du dann die HDD einbaust kann es sein dass Programme, die darauf installiert sind (Spiele, usw...) nicht starten, bzw. nicht richtig starten, diese wirst du dann ebenfalls neu installieren müssen.

Hier kannst du versuchen die Dateien auf der HDD zu lassen und beim Installieren auf den besagten Pfad verweisen.

Viel Zeit kostet das ja nicht einmal Windows neu zu installieren, dann bist du aber auf der sicheren Seite.

Du kannst beides machen, aber die Daten sichern und danach komplett clean zu installieren ist sauberer - also mach am besten die Methode mit der HDD

Die Treiber werden nicht mehr stimmen, mit etwas Glück findet Windows die richtigen selbst. Du kannst versuchen mit der SSD zu booten, kann klappen. Auf jeden Fall ein Backup der SSD machen, für alle Fälle.

Eine Neuinstallation hat den Vorteil, dass das System dann 100 Pro clean und aufgeräumt ist. Kann sich massiv auf die Geschwindigkeit auswirken.

Woher ich das weiß:Beruf – Jahrzehnte IT Erfahrung, Experte für Kryptowährungen, 🐱

Was möchtest Du wissen?