alte sim karte gefunden von einem alten vertrag der beendet ist. sollte nicht mehr funktionieren aber kann immer noch anrufen. woher kommt das Geld dafür?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klingt echt merkwürdig, jedoch verstehe ich deine Fragestellung nicht ganz. "Woher kommt das Geld dafür?" klingt so, als sei es eine Prepaid-Karte gewesen, welche keine Vertragslaufzeiten haben. Bei einer tatsächlichen Vertragskarte, dessen Vertrag abgelaufen oder gekündigt ist, ist das echt ziemlich kurios, nur verstehe ich dann nicht, von welchem Geld, dass irgendwo herkommen soll, du redest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von omfgrly
19.03.2016, 22:08

man darf hier nicht so viele Wörter benutzen um eine frage zu stellen... naja es ist auf jeden fall eine alte Vertragskarte, und ich zahle auch nicht mehr für sie. Die Karte ist 2 Jahre alt und hab mittlerweile auch einen neuen Vertrag beim selben Anbieter + neue Karte. Also warum kann ich damit Anrufen ?

0

Auf der Rückseite ist eine Zahl aufgedruckt. Ruf bitte beim Anbieter an und gib diese Zahl durch, dass sie SIM gesperrt wird, und der Besitzer benachrichtigt. Sei fair.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von omfgrly
19.03.2016, 23:05

fair ? das ist meine sim karte !

0

Bei den Netzanbietern von Telekom und Vodafone wird nach Beendigung eines Vertragsverhältnisses nicht immer die Simkarte deaktiviert, es findet eine Umstellung auf Prepaid statt. Zwar hat dann diese Prepaidkarte kein Guthaben, aber es könnte durch eine individuelle Bonusaktion geringes Guthaben daufgeladen worden sein, oder bei Vodafone genießen die Prepaidkarten einen Guthabenvorschuß, der 3 Euro beträgt. Dieses Extraguthaben wird mit der nächsten Aufladung verrechnet, oder bei völliger Deaktivierung der Simkarte per Rechnung nachgefordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?