Alte krankenkassenkarte benutzen, oder neue bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da sich der Versichertenstatus geändert hat, bekomnst du eine neue Versichertenkarte. Geh ruhig zu deinem Zahnarzt. Erkläre ihnen deine Situation. Die werden dir sagen, dass du in diesem Quartal die Karte nachreichen musst. Manchmal muss man auch unterschreiben, dass wenn man die Karten nicht nachreicht die Kosten privat zahlen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo withoutdue,

also, wenn du einen sog."Statuswechsel" hattest von Familienversicherung auf die eigene Versicherungsmitgliedschaft, dann bekommt du tatsächlich eine neue Versichertenkarte. Frag am besten einmal bei deiner Krankenkasse nach, wann und ob sie bereits verschickt wurde.

Vielleicht beruhigt dich, dass du in jedem Fall versichert bist ,und du auch mit der alten Versicherungskarte zum Arzt gehen kannst.

Denn:

Bei der Gesetzlichen Krankenkasse hat die Versicherungsnummer mit dem Buchstaben eine lebenslange Gültigkeit, so wie die Rentenversicherungsnummer auch.

Die neue Karte bekommst du nur wegen Statuswechsel, sonst ändert sich nichts :-)

viele Grüße

Bettina vom Barmenia-Team 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Übergang ist so geregelt das du eigentlich die Ganze zeit versichert bist.

Und die Karte ist solange gültig wie das Ablaufdatum das draufstehen müsste, wenn es ablauft kriegt man eine neue Rechtzeitig zugeschickt.

Sonst Frag einfach mal deine Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du bei "Deiner" Krankenkasse bleibst, kannst du die alte Karte weiter verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?