Alte Kartoffeln mit neuen erwärmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

am besten gar nicht - die schmecken nicht mehr - mach Bratkartoffeln aus den Alten

datari 09.02.2016, 00:16

Hab ich gemacht, war super!

0

Mach aus den alten Kartoffelbrei oder Kartoffelwedges oder Bratkartoffeln :) oder du wärmst sie kurz auf und servierst eine sosse dazu dann fällt mehr die sosse auf und nicht die kartoffeln
Bsp Frankfurter grüne Soße

Hast du Ei und Mehl im Haus?

Dann mach aus den Restkartoffeln, einem Ei und ein paar Löffeln Mehl, sowie einer Prise Muskat und etwas Salz einen Kloßteig. Walze den nicht zu dünn aus, schneide rautenförmige "Klöße" (oder auch Kartoffelknödel oder Gnocchi genannt) aus, und koche sie in Salzwasser. Sind gar, wenn sie oben schwimmen.

Dazu gibt es dann Soße von gestern oder was auch immer du machen möchtest.

du musst erst die neuen fertig kochen,erst dann kannst die von gestern dazu geben,sonst zerfallen die bis die neuen fertig sind

Ich würde aus denen Bratkartoffeln machen, aufgewärmt schmecken die nämlich nicht.

Schale mit Schale oder Salzkartoffeln mit Salzkartoffeln, gemischt auf keinen Fall. Du musst sie auch erst ganz zum Schluss dazu geben.

In der letzten Minute würde ich sagen, die müssen ja nur warm werden

Was möchtest Du wissen?