alte füllung weg und neue machen?

3 Antworten

Vernünftiges Deutsch und eine vernünftige Fragestellung wären nicht schlecht.

Das ist eine provisorische Füllung - nein, das tut nicht weh, diese zu entfernen. 

Vielleicht erinnerst Du Dich - der Nerv des Zahnes wurde entfernt. Kein Nerv, keine Schmerzen. 

Beim Zahnarzt muss nichts weh tun - du kannst dir jederzeit "eine Spritze" geben lassen.

Ich weiß allerdings nicht ob es bereits 2 Wochen nach einer Wurzelbehandlung sinnvoll ist an die Füllungen zu gehen........

Das solltest du mit deinem Zahnarzt besprechen.

Zu deiner eigentlichen Frage:

Nein - das tut nicht weh.

Lg

Der Nerv wird bei einer Wurzelbehandlung entfernt. Also dürfte da nichts mehr weh tun  

ich bin mir nicht sicher also das war eine wurzelfüllung

0
@neleask

Bei einer Wurzelbehandlung wird der Nerv entfernt und die Wurzel wird danach mit einen Wurzelfüllmaterial gefüllt (entweder in der gleichen Sitzung oder in einer weiteren Sitzung). Danach wird der Zahn provisorisch gefühlt. 


Die provisorische Füllmasse ist jedoch nicht wirklich lange haltbar. Deshalb muss sie mit einer richtigen Füllung ausgetauscht werden.


Diese Behandlung ist nicht schmerzhaft, weil der Zahn ist nicht mehr lebendig. 

Häufig ist eine Wurzelbehandlung auch nicht schmerzhaft. Manchmal jedoch (wie vermutlich in deinen Fall), ist die Wurzel entzündet und eine Betäubung wirkt nicht mehr richtig oder gar nicht. Dann ist es selbstverständlich schmerzhaft...

Nichts desto trotz ist das austauschen nicht schmerzhaft  

0

Was möchtest Du wissen?