Alte Frau kam mir zu nahe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hier hilft nur: KLARE LINIE. Wenn man von Beginn an Klartext redet, dann stauen sich keine Wogen an, über die man später nicht mehr drüber sehen kann. Vielleicht ist die Dame ja ein bissl verstreut? Einfach lächelnd sagen: Frau Nachbarin, bitte ziehen Sie sich was an, sie könnten sich doch verkühlen - und aus dem Alter sind wir ja eh schon raus. Mit einem strahlenden Lächeln kommt auch keine Peinlichkeit auf. Dann lacht ihr gemeinsam drüber und gut ist. Ich glaube nicht, dass sie dir an die Wäsche will. Eine 83jährige weiß, dass es keinen vom Hocker reisst, wenn sie sich so frei macht - jedenfalls nicht im positiven Sinn.

Die alte Dame scheint stellenweise etwas verwirrt zu sein, ich würde ihr jedenfalls keine Annäherungsversuche oder obzönen Absichten unterstellen ;-) Kennst du jemanden von ihrer Familie oder kannst sie mal danach fragen? Es sollte beurteilt werden, ob sie sich eventuell selbst gefährden kann (Herd anlassen etc.) und falls ja, müssten entsprechende Vorkehrungen getroffen werden. Persönlich nehmen würde ich die Vorfälle jedenfalls nicht, sondern danach schauen, dass sich jemand kümmert.

sie ist alt und weis wahrscheinlich nicht, das man manche sachen einfach nicht macht, wie nackt andere Leute besuchen.

Sie ist froh, das sie jemanden hat, mit dem sie endlich mal reden kann und merkt garnicht das sie zu weit geht.

Klar ekelt es dich, wenn jemand nackt vor dir steht, der nicht dien Partner ist. Doch denk immer daran, sie ist alt und weis nicht mehr genau was sie da macht.

Versuche doch mal mit ihren Angehörigen zu sprechen oder mit einem Arzt, der sie betreut. Hört sich nach einer Form von Demenz an o.ä.

Alte Menschen verlieren zum Lebensende ihre Scharm, das ist oft so. Die werden dann wie kleine Kinder, .Wenn sie dann noch Dement ist, ist es noch trauriger, Ergreif die Initiative und sag dann eifach . Oh , ein kleines Missgeschck, du hast ja noch gar keinen Rock an, Komm wir suchen dir mal schnell einen, damit du dir nicht die Nieren erkältest. Wnd das wars dann, Dann auch nicht mehr darüber reden. denn wenn ihr bewust wird , ist es ihr dann doch bestimmt sehr peinlich. Ich hoffe die Alte Dame trinkt genug Flüssigkeit !!! Sonnst können die allein vom Flüssigkeitsmangel Gedächnisstörungen bekommen ,und verwiert daherlaufen. Das Wegbleiben hilft der alten Dame überhaupt nicht. Das macht si nur noch einsamer ! Nur Mut, Die wird schon nicht beißen.

lifefree 29.04.2013, 08:39

Danke für die späte Antwort.Die Dame war und ist nicht geistig verwirrt und nicht dement. Mich hat das damals angeekelt und ich war auch enttäuscht von ihr. Bin dann ganz auf Distanz gegangen. Ja , die Dame ist sehr einsam.Wie viele in unserer Gesellschaft. Das dauernde Fragen von ihr , wann ich wieder komme usw. war mir aber auch lästig und unangenehm. Eigentlich bräuchte sie einen Therapeuten. Aber das lehnt sie ab. Natürlich tut sie mir leid.

1

Hmm, ist sie denn auch ein bisschen tüddelig? Halt ihrem Alter entsprechend?! Kann ja sein, das sie das gar nicht absichtlich macht?!

Was möchtest Du wissen?