Alte Fotos von früher einscannen - welche Auflösung in DPI?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Erfahrungen beim Archivieren von alten Fotos mithilfe eines Scanners sind, dass 300 DPI Scan-Auflösung dafür ausreichend sind. Wenn sie per Bildbearbeitung noch etwas geringfügig nachgeschärft werden, kann man sie sogar noch mal bei Bedarf in einer Größe von 10x15 cm ausdrucken. Entscheidend für ein gutes Endergebnis sind die Scan-Einstellungen.

Als Kompressionsrate für die JPG-Dateien würde ich 96 % wählen. Damit spart man zwar nur wenig Speicherplatz aber man kann die Fotos auf dem PC auch mal etwas zoomen ohne, dass sie sich dabei in Pixel auflösen.

Da der Arbeitsaufwand für so eine Aktion sehr hoch ist, wenn es viele Fotos sind, gehe ich davon aus, dass diese Fotos einen hohen Stellenwert für dich haben. Daher würde ich den Schwerpunkt bei der Komprimierungsraste auf Qualität legen und nicht auf Speicherplatzeinsparung.

Wie viel MB ein Foto nach dem Scannen haben sollte, darauf kann ich mich nicht festlegen, weil das auch auf das Motiv ankommt. Winterfotos mit viel Schnee und wenig Farben beanspruchen wesentlich weniger Speicherplatz wie eine bunte und blühende Sommerwiese.

LG und viel Erfolg.

63

Freut mich, wenn ich helfen konnte. Vielen Dank für das Sternchen :-)

0

Kommt drauf an, was du nachher mit den Fotos machen möchtest. Wenn du z.B. große Plakate drucken lassen möchtest, solltest du auf eine höhere dpi-Zahl gehen, ansonsten sind 300 dpi völlig ausreichend. Du solltest sie als jpg speichern mit nicht allzuviel Kompression. Die Bilder sollten mehrere hundert KB bis wenige MB haben.

Der Scan sollte mit einer möglichst großen Punktdichte erfolgen, 600 sind das mindeste, für ein gutes Ergebnis sollte der Wert aber schon um einiges höher sein. Wenn nur JPG und BMP möglich ist, dann würde ich wahrscheinlich ersteres nehmen, und natürlich eine möglichst niedrige Kompression. Je größer das Bild am Ende, desto besser wahrscheinlich auch die Qualität. 2-5 MB sollten es schon werden.

Was sind alte Goebel-Lampen wert?

Wir haben zu Hause 2 alte Goebel-Porzelanlampen stehen (siehe Bilder unten). Die müssten beide Ende der 70er gekauft worden sein und sind Erste Wahl. Weiß jemand was die Lampen so ungefähr wert sind?

...zur Frage

Scanner scannt nur in Schwarz-Weiß. Wie kann man das beheben?

Hallo.

Ich habe ein Problem mit meinem Scanner.

Ich habe einen:

EPSON Perfection V 33

Der Scanner ist in allem wirklich super. Er schneidet die Bilder gleich zusammen, stellt Helligkeit und Dunkelheit ein und stellt einen super Kontrast ein und das großformatig.

Aber mein Problem ist, dass ich sehr viele Bilder digitalisieren möchte.

Da diese aber oft mit Blitzlicht in einem Raum gemacht wurden, scannt der Scanner diese ganzen Fotos nur in „Schwarz-Weiß“, was mich wirklich aufregt, da es farbige Bilder sind und keine Schwarz-Weißen.

Ich habe schon so viel geschaut aber nichts gefunden, wo man den Scanner so einstellen kann, dass er immer in Farbe scannt.

Weis einer von euch, wie man das einstellt?

Es gibt sowieso irgendwie keine Einstellungen.

Angeblich kann ich auch Negativ-Filme einscannen und erhalte dann am Computer das farbige Bild.

Aber das funktioniert auch nicht.

Ich kann irgendwie überhaupt nichts an diesem Scanner einstellen.

Aber ich möchte meine Bilder auch in Farbe haben und nicht in Schwarz-Weiß.

Wie kann man das bei diesem Scanner einstellen, dass er alle Bilder in Farbe scannt und nicht die, die etwas heller sind, ständig nur in Schwarz-Weiß?

Ich habe ein kleines Benutzerhandbuch, aber genau das steht dort nicht drin.

Leider.

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

GIMP Bild verliert nach Einfügen in Word und Konvertierung in pdf deutlich an Qualität

Hallo zusammen,

ich stehe vor einem großen Problem. In einer Woche muss ich meine Thesis abgeben und ich habe noch sehr viel zu tun. Leider kommt nun folgendes Problem dazu:

Ich habe eine Skizze mit GIMP erstellt und das Bild als .png Datei exportiert. Dieses Bild habe ich dann bei Word eingefügt - alles wunderbar. Nachdem ich die Word-Datei probehalber mal in .pdf konvertiert habe, stelle ich erschrocken fest, dass die Qualität des "GIMP-Bildes" mehr als mangelhaft ist. Nicht nur, dass man nichts mehr lesen kann, da die Schriften doppelt erscheinen, sämtliche Farben sind verschwunden. D.h. meine Skizze ist nicht mehr farbig, sondern nur noch schwarz-weiß.

Ich wusste bereits um die Problematik Bescheid beim Konvertieren in .pdf, da die Qualität anderer Bilder auch nie die Beste war, aber ausreichend. Sowas wie jetzt hatte ich allerdings noch nie.

Nach stundenlangem Suchen und Probieren habe ich noch immer keine Lösung. Ich habe bisher die Skizze bei GIMP als .png, .jpeg, .tiff, .bmp exportiert - Kein Erfolg! Ich habe das Word Dokument über den eigenen Konverter in .pdf umgewandelt - Kein Erfolg. Ich habe es mit dem pdf-Architekten versucht - kein Erfolg. Und schließlich habe ich es mit dem PDF-Creator probiert. Dort habe ich bei den Einstellungen die Auflösung von 150 dpi auf 300 dpi, 600 dpi, sogar auf 1200 dpi verstellt. Das habe ich dann bei allen Dateitypen versucht. Ich habe eingestellt, dass nichts komprimiert werden soll, hohe Qualität usw usw - kein Erfolg.

Ich bin mit meinem Latein am Ende und benötige dringend Hilfe. Es wäre eine wahnsinnige Hilfe, wenn sich hier jemand dem Problem annehmen könnte.

Vielen Dank!

...zur Frage

Alte Negative entwickeln / digitalisieren lassen - Wo?

Hallo ihr Lieben,

Ich bin auf der Suche nach Kinderfotos auf eine Tüte mit Negativen gestoßen. Das sieht so aus, als wären alle Negative, die irgendjemand mal in den Fingern hatte in dieser Tüte gelandet. Sind auch leider welche dabei, die nicht mehr in so super Zustand sind...

Jetzt würde ich sie gerne entwickeln lassen, bzw. bei der Gelegenheit natürlich eigentlich auch digitalisieren und somit erhalten. Jetzt weiß ich nicht: reicht dafür ein Fotoservice wie bei dm, oder sollte es doch besser ein richtiger Fotoladen sein? Und mit welchem Preis sollte ich rechnen? Das sind eine Menge Negative und wahrscheinlich ist auch viel "Müll" dazwischen, also schwarze Bilder oder welche, auf denen nichts mehr zu sehen ist (soweit ich das durchs gegen-Licht-halten feststellen konnte).

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Thema und kann mir vielleicht einen Tipp geben? Bin echt unschlüssig, würde mir so gerne alle Fotos ansehen, will aber nicht arm dabei werden.

Danke & liebe Grüße

...zur Frage

Viele viele alte Fotos zum Mitnehmen verdoppeln... Wie geht das schnell?

N'Abend :-)

Also ich habe inzwischen endlich meine erste eigene Wohnung bezogen (Juhuu) und möchte von zuhause gerne EINIGE Fotos aus der Vergangenheit mitnehmen. Es handelt sich um genau 66 Bilder. Die möchte meine Mutter sicher alle selbst behalten, also kann ich die nicht einfach mitnehmen sondern muss jedes einzelne doppelt drucken lassen. Aber wie macht man das überhaupt? Muss ich jetzt wirklich jedes einzelne Bild einscannen, auf nen USB Stick ziehen und damit zum DM (ist doch ein Stundenunterfangen...) oder kann ich den Stapel auch einfach beim DM abgeben und sagen "Bitte jedes einmal doppelt."? Da weiß ich jetzt gar nicht weiter...

Dankeschön im Voraus :-)

LG smithi8.

...zur Frage

ALTE Fotos, Gleisplan etc? Bhf Röderau

Hallo zusammen.

Mein Sohnemann ist riesiger Eisenbahnfan. Da wir gleich einen Bahnof in der Nähe haben, müssen wir natürlich jeden Tag schauen fahren.

Ich hatte mir überlegt ihm diesen nachzubauen, da er aber etwas älter ist und viele Gebäude und Gleise weggemacht wurden, suche ich Fotos und auch einen Gleisplan aus den 70er und 80er Jahren.  Bei dem Bahnhof handelt es sich um den Bhf Röderau in der Gmd Zeithain, Sachsen. 

Hat jemand eine Idee wo ich Bilderdavon finden kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?