Alte Filme in HD?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alte Filme sind auf analogem Film aufgenommen. Da gibt es keine Pixel. Für die HD-Version wird das analoge Band nochmal neu gescannt mit höherer Auflösung. Es macht also schon einen Unterschied. 

"Die Filme sind aber aus den 80ern/ 90erm, wo es kein HD gab"

Natürlich gab es da HD. Die negative können sogar locker 4K, sofern sie gute 35mm oder 70mm sind. Heimkino hatte aber damals vhs oder pal/dvd und somit war HD auch nicht nötig !

Die wurden für die HD-Versionen in der Regel neu vom Film gescannt in entsprechender Auflösung.

Also lohnt es sich HD zu nehmen?

Natürlich, wenn du es in HD sehen willst.

Was möchtest Du wissen?