Altdeutsche Schrift - Wie heißt der Ort?

unbekannter Ort - (deutsch, Übersetzen, Altdeutsche Schrift)

6 Antworten

Da steht nur "Frankreich". Es handelt sich um eine Karte eines Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg, in dem er auf ein baldiges Endes des Krieges hofft.

Sehr wahrscheinlich ging es ihm sehr viel schlechter, als er in seinem kurzen Text schreibt.

In seinem Text erwähnt er sogar den Ort, wo er sich damals aufhielt, aber gerade dieser ist nicht lesbar. Es scheint, dass er den Namen zweimal verbessert hat, weil er offensichtlich kein Französisch konnte.

Ich werde gleich noch einmal versuchen, den Namen zu entziffern.

Tut mir leid, der Namen des Ortes ist nicht lesbar. Der Verfasser der Postkarte "lag" bis zum 2.8.1917 bei** Reims** und wurde dann mit seiner Truppe in die Nähe von YPERN (Flandern / Belgien)verlegt, von wo er wohl die Karte geschrieben hat.

Ich hoffe, der Schreiber hat den furchtbaren Stellungskrieg dort überlebt!

1

In seinem Text erwähnt er sogar den Ort, wo er sich damals aufhielt, aber gerade dieser ist nicht lesbar.

Was ich dort glaube entziffern zu können, ist: "Wie liegen jetzt in der Stadt Cehlu(?)... Das Quartier bei dem ...(?) ist am schönsten."

0
@Rolf42

Genau das habe ich auch dem Text entnommen, kam dann aber damit nicht weiter. Mit "Cehlu" aber gibt es absolut keinen Ort in der Region. Die einzige Stadt in der Gegend, die mit C beginnt ist Comines (= Komen).

0

Ich lese dort "Frankreich".

Anscheinend eine Karte von einem Soldaten, der im ersten Weltkrieg dort eingesetzt war.

datum: 6.8.1911 würde ich sagen... oder 1917...

1911 kann nicht sein, weil der 1. Weltkrieg von 1914 - 1918 dauerte.

1

Was möchtest Du wissen?