Altbau oder Neubau-Wohnung als Kapitalanlage in Berlin kaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du noch nicht weißt. WANN du die Wohnung evtl. selbst bewohnen willst, kannst du ja schwerlich einen befristeten Vertrag abschließen. Das wäre ohnehin nur für bis zu 4 Jahren möglich.

Ein potentieller Mieter ist sich immer bewusst, dass du irgendwann Eigenbedarf anmelden kannst. Das ist also eher weniger ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage ist leider ein bisschen zu pauschal gestellt. Welche Investitionskriterien hast du? Welche Rendite willst du pro Jahr sehen? Was kosten die beiden Objekte? Wie sieht es mit der Mikrolage/Makrolage der beiden aus? Welche Sanierungskosten kämen bei der Altwohnung auf dich zu? Könntest du für diese eine Preisreduktion um diese Kosten bei der Anschaffung verhandeln? usw. Beste Grüße und viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten keins von beiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?