Also wenn du einen Kind bekommst ist das nicht peinlich wenn du einen Arzt bekommst und keine Ärztin?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich kann da nichts peinliches dran finden. Mein Frauenarzt ist auch ein Mann.

Ich sage mir dann immer, dass er von Berufs wegen schon so viele nackte Frauen gesehen hat, dass er das vermutlich rein professionell betrachtet. Abgesehen davon: Sich vor anderen Menschen nackt zu zeigen, ist immer mit einer gewissen Hemmung verbunden (bei mir zumindest) und da macht es keinen großen Unterschied, ob es sich um Männer oder Frauen handelt.

Was sollte daran peinlich sien? Bei mir war immer ein Arzt dabei, nie eine Ärztin.

Nein, ist es nicht. Es sei denn man bekommt als 12jährige ein Kind.
Selbst wenn man vorher frauenarztbesuche unangenehm fand, ist einem das spätestens nach den ganzen Vorsorgeuntersuchungen auch egal. Da machen ein dann die ganzen Ärzte, Ärztinnen und Hebammen, die ein ständig die Finger reinschieben, auch nichts mehr aus. ;)

nein, glaube mir in dem moment ist es dir egal - hauptsache du hast einen arzt der dir hilft.

Bei meinen Geburten waren jeweils eine Hebamme und ein Schwester dabei. Aber es hätte mich auch nicht gestört, wenn ein Arzt dabei gewesen wäre. Schließlich hatte beide Male ein Arzt die Schwangerschaft festgestellt. 

Ansonsten kann ich mich @ursula39 nur anschließen. 

Man hat in dem Moment ganz andere "Probleme".

Aber ja, wenn du am verbluten wärst und ein männlicher Arzt dir das Leben retten würde, dann wäre das auch VOOOOOOLL PEINLICH und so.

Warum sollte das peinlich sein?

Ne absolut nicht! Hauptsache er kann schmerzen nehmen :) mir wäre in dem Moment alles egal gewesen..selbst wenn eine ganze Fußballmannschaft dort gestanden hätte Hauptsache keine schmerzen :)

 Genau so isses auch, lach!:))))) Außerdem: Zum Kinder machen braucht´s ja auch ´n Dreibeiner...

0

Nein, das ist nicht peinlich. Gynäkologen haben ihr Leben lang mit Frauen zu tun gehabt. Sie sind es gewohnt. Mach dir keine Sorgen. Männliche Ärzte sind genauso gut wie Ärztinnen. Hauptsache ist, dass es dir und dem Baby bei und nach der Geburt gut geht.

Sollte dir nicht peinlich sein

Zum Kinderkriegen gehört doch  auch ein Mann

Warum dann nicht auch bei der Geburtshilfe ? 

BistDu überhaupt schon aufgeklärt?

Ja ich bin schon aufgeklärt

0

Was möchtest Du wissen?