Also wenn ich jetzt ein Buch schreibe wie ist das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Publikation eines Buches ist auf eigene Faust ein teures Unterfangen, mit dem du wohl auch keinen Erfolg haben wirst. Schließlich fehlen dir die Kontakte, um dein Werk richtig zu lektorieren, zu setzen und schließlich auch zu bewerben und bekannt zu machen. Der Weg über einen Verlag ist da der richtige, aber ein sehr mühevoller.

Zuerst musst du zu deinem Buch ein Exposé schreiben, also eine kurze Vorstellung des Inhalts, der Personen und auch von dir als Autor. Die meisten Verlage wollen außerdem eine Leseprobe von 1-2 Kapiteln á ca. 20 Normseiten. Eine Normseite sieht so aus: 60 Zeichen pro Zeile, 30 Zeilen pro Seite (macht 1800 Zeichen pro Seite, das sind etwa 250 Wörter). Als Schriftart verwendest du am besten Courier, als Zeilenabstand 1,5 und stellst das Format auf linksündig. Auf jeder Seite sollten außerdem dein Name, deine Adresse, die Seitenzahl und der Name deines Werks vermerkt sein.

Jetzt musst du dich schlau machen, welche Verlage du am besten anschreibst. In einer Buchhandlung kannst du dir zum Beispiel die Regale mit ähnlichen Büchern wie deinem eigenen anschauen und dir die Verlage raussuchen. Anschließend googelst du diese Verlage und suchst nach dem Punkt "Manuskripteinreichungen". Dort erfährst du alles, was du für deine Veröffentlichung mitbringen musst und was die Verlage von dir erwarten. Dann schickst du Leseprobe und Exposé ab - und wartest. Manchmal musst du bis zu einem halben Jahr Geduld haben, bis du von den Verlagen hörst, da diese jeden Tag dutzende von Einrreichungen erhalten.

Mach dir aber bitte nichts vor: Die Chance, dass dein Buch tatsächlich angenommen wird, ist sehr, sehr gering. Es muss schon richtig gut sein, und das bedeutet, dass deine Rechtschreibung und Grammatik ausgezeichnet sein müssen. Du musst auf Zeitenfolge und Ausdruck achten, Wortwiederholungen vermeiden, und und und. Auch wenn dein Stil und deine Story wirklich gut sein sollten, so wird auf diese Punkte zuerst geachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reiterin16
09.08.2016, 08:44

Dazu hätte ich jetzt eine Frage: Wenn ich mein Manuskript an einen Verlag schicken möchte, schicke ich es gleich an mehrere oder immer nur an einen?

0

Huch.. du bist 13.. das wird wohl noch nichts, da wäre jeder Rat vergebens so gut es in deinen Augen auch scheinen mag was du da geschrieben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Binden kann man in vielen Drogerien geh doch mal in eine Buchhandlung und frag da mal nach wie man ein buch publiziert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst in dem Buch Markennamen nennen, solange du nichts negatives dazu schreibst. So ist auch bei Personen, du kannst reale Personen benennen, solange du positiv bleibst.

Was den Verlag betrifft kommt es darauf an, welche Art von Buch du schreiben willst. Falls es ein Fantasiebuch ist empfehle ich den Piper Fantasy Verlag. Du solltest aber auch bedenken, dass zu einem Buch mehr gehört, als eine gute Idee.

Außerdem sollte man nicht allzu viel von dem ersten Buch erwarten, da bekommt man oft nur recht wenig Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isabella557
08.08.2016, 21:10

Und ich bin vierzehn und schreibe schon seid einigen Jahren. Ich will auch unbedingt ein gutes Buch schreiben, aber ich habe mich entschlossen noch zu warten und meinen Schreibstil etwas schöner zu gestalten. Hast du vielleicht einen Lehrer, der dir helfen könnte? Ich habe einen und er hilft mir wirklich sehr, er hat sogar ein paar Leute von Verlägen auf meine Geschichten angesprochen.

0

Was möchtest Du wissen?