"Also Putzfrau!" - Darf der Lehrer sowas sagen, wenn die Mutter einer Schülerin beruflich als Gebäudereinigermeisterin arbeitet!?

9 Antworten

Meiner Meinung nach ist dürfen hier relativ. Meinungsfreiheit besteht überall, also darf er auch "Putzfrau" sagen. In seiner Position und den Umständen entsprechend wäre das Wort Reinigungskraft natürlich politisch korrekter.

Weder noch! Die ist Meisterin in einem anerkannten Handwerk und hat die Meisterprüfung bestanden.🤷‍♂️

1

Gebäudereiniger ist ein Beruf, der zur HWK gehört und in dem man die Meisterprüfung ablegen kann.
Ich würde sagen, das war eine Beleidigung und er hat keine Ahnung!

Da ist eine deutliche Abwertung, Arroganz zu erkennen. Das klingt wie eine Beleidigung.

Mich hat er scherzhaft als armen Irren bezeichnet - muss wohl einen schlechten Eindruck gemacht haben ...

Was möchtest Du wissen?