Also nochmal, ich habe mir diesen Trainingsplan gerade aufgeschrieben?

Bist du Anfänger? Hast du Erfahrung mit Kraftsportt? Wie alt bist du? Machst du sonst noch Sportarten?

ne kein Anfänger. Hab Erfahrung mit kraftsport und betreibe es sehr lange. Ich bin 18. Sonst mache ich keine andere Sportarten, wieso auch? Selten fahre ich Fahrrad

3 Antworten

Hallo DerSeemann123,

also erstmal paar Grundlegende Informationen. Das Training kannst du anfangen wann du willst, am besten circa zwei Stunden nach einer Ausgewogenen Mahlzeit.

Wie ich jetzt aus deinem Plan entnehme, gehe ich davon aus, dass du noch nicht sehr lange oder sehr intensiv dich mit Fitness beschäftigt hast, daher hier ein etwas angenehmerer Plan als direkt mit HIIT(High Intensity Training) durchzustarten.

Zudem sind "Cheat-Days", wenn man Fitness wirklich durchziehen will, nicht sinnvoll. Die Leute, die sowas aber wirklich krampfhaft durchziehen, machen das meistens professionell.

Also hier mein Vorschlag:

  • Montag, Mittwoch und Freitag: Ganzkörper
  • Dienstag und Donnerstag: Cardio
  • Samstag und Sonntag: Frei

Ich würde dir drei Tage die Woche als pures Training empfehlen. Jedes Training hat eine Ausreichende Aufwärmphase inklusive, also vergiss die nicht! Dementsprechend wäre am Montag, Mittwoch und Freitag folgendes dran:

  • Aufwärmen (z. B. zehn Minuten Laufband + Liegestützen + Klimmzüge)
  • 1x Brust (z. B. Butterfly)
  • 1x Rücken (z. B. Latzug)
  • 1x Beine (z. B. Beinpresse)
  • 1x Bauch (z. B. Bauchpresse)
  • 1x Bizeps (z. B. Bizeps-Curls)

(1x => 3/4x 12 Wiederholungen)

Dienstag und Donnerstags würde ich erstmal nur Cardio einbauen, wobei du circa 30 Minuten auf dem Laufband verbringen könntest. Zudem Dehn-Übungen sind zu empfehlen.

Am Wochenende wäre eine Pause angebracht, da du die ganze Woche ja schon ziemlich stark für die ersten richtigen male trainiert hast. Den Trainingsplan so würde ich dir 3 Monate empfehlen um dann auf einen Split-Plan umzusiegeln.

Grundsätzlich kann man aber sagen, dass du auch deinen Plan benutzen kannst. Du kannst bei sowas noch nicht viel kaputt machen, solange du die Ausführung richtig machst.

Falls du deinen Plan beibehältst, würde ich aber, falls du das HIIT-Training richtig extrem machen willst, die Anzahl der dafür vorgesehenen Tage überdenken.

Mit freundlichen Grüßen,

RoyBlunk

Woher ich das weiß:Hobby

Ich gehe nicht zum gym, sondern zuhause. Eigengewicht und mit kurzhanteln

0

Gut, habe gerade in dem Kommentar gelesen, dass du kein Anfänger bist. In diesem Fall würde ich direkt mit einem richtigen Split-Plan anfangen.

0

Hallo,

grundsätzlich es der Plan nicht schlecht. Nur ich würde mir keine festen Zeiten festlegen. Verlasse dich auf deinen Körper wann und wie viel Pausen du zwischen den Sätzen und Wiederholungen machst (kleiner Tipp nebenbei: schau das du währen den Pausen deinen Kreislauf aktiv hältst, also nicht nur rumsitze, aufstehen und ein wenig hin und her gehen). Und du musst dich auch nicht strikt nach den Tagesplan orientieren, sondern kannst auch mal Trainingseinheiten mit einander vertauschen z.B. wenn du Muskelkater hast.

So trainiere ich auch Push pull alle 2 Tage Ich hab stabilen Körperbau

Pullday und Beine passt nicht das muss bei Push rein

Hab das von Sascha huber

0

Was möchtest Du wissen?