Also meine Frage wäre ob man den pc mit ins ausland mitnehmen darf wenn ja wie kann man den pc im koffer beschützen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man sollte echt keinen Desktop PC mitnehmen ^^ Notebooks wären schon möglich, jedoch sollte man diese im Handygepäck mitnehmen, da Koffer oftmals sehr grob durch das Flughafenpersonal behandelt werden.

Dies wäre auch der Grund, keinen Desktop-PC ins Ausland per Flugzeug mitzunehmen ^^ wer will denn schon einen defekten oder beschädigten PC.

Ja das weiss ich auch aber kann diesen pc doch nicht in den 2 wochen verkaufen muss den pc aufjedenfall mitnehmen :(

0
@mirbey09

Dann schick ihn doch per Ups oder Fedex oder einem anderen Kurier.

0

aso ziehst du ins Ausland. Naja, dann protokoliere den aktuellen Zustand des Computers. Mach Fotos vom inneren und äußeren des Computers, sodass man alles gut erkennen kann. Wenn nach der Reise etwas am PC kaputt ist, solltest du sofort zur Fluggesellschaft und Schadensersatz beantragen. Also am besten bei Ankunft im Ausland den PC am Flughafen inspizieren. Ich weiß ja nicht wie groß dein PC ist, aber vielleicht passt er ja in einen zweiten Koffer, das kostet halt evtl mehr, wegen Übergepäck. oder du baust deinen PC außeinander und kuschelst die PC Teile in sehr viel Kleidung. Dadurch fällt das sperrige Gehäuse weg und es ist leichter zu transportieren.

0

Den PC auseinander zu bauen wäre die sicherste Möglichkeit ihn vor Beschädigungen zu schützen.

Ja das wollte ich am Anfang machen , aber ich bin Grad nicht der PC Experte deshalb bin ich mir sicher das ich irgendetwas kaputt mache während ich ihn auseinander lege .

0

Ich würde ihn mir per Kurier nachschicken lassen. Ups, Fedex, etc. pp.

also ist das nicht gefährlich, also ich hab auch bei paar freunden nachgefragt die sagten das das noch gefährlicher währe peer kurier nachschicken zu lassen da .

0
@mirbey09

Ach was, du musst es nur richtig verpacken. 

Computergehäuse von innen stramm auspolstern, so dass darin nichts schwingen und dadurch abbrechen kann (Karten und CPU Lüfter).

Dann suchst du dir einen Karton welcher größer als das Gehäuse ist. Im Karton polsterst du erstmal den Boden aus, so dass der Boden den PC federnd lagert. Anschließend polsterst du dann noch alles rings herum aus und zum Schluss setzt du noch oben einen Polster wie schon am Boden. Karton richtig verschließen, dabei mit dem Paketband nicht sparsam umgehen und alles Ritzen abkleben fertig ist ein sicheres Paket. Dann noch als versichertes Paket abschicken und fertig ist die Wurst.

Bevor du den PC einpackst machst du einmal von alles Seiten und von Innen Fotos. Und am besten dokumentierst du auch deine einzelne Schritte beim einpacken  per Foto. 

Sollte der PC beim Transport schaden nehmen, kannst du damit beweisen das er vorher in Intakt  gewesen ist und du ihn Ordentlich eingepackt hattest. 

0
@damentrix

Genauso würde ich das auch machen. Innen stramm vollpacken mit Klamotten oder so und in größeren Karton und polstern.

0

Ich denke einen pc müsstest du als 2. Gepäckteil anmelden. Wenn du nen laprop meinst ist es simpel. Ist erlaubt.

Was möchtest Du wissen?