also mein freund er will Fachinformatiker werden mit 4

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne Beziehungen wird er keine Chancen haben. Nachdem er solche aber zu haben scheint, hängt es letztendlich vom Chef ab. Mathe und Englisch sind aber gerade bei diesen Beruf Kernqualifikationen. Schaffen wird er es auf jedenfall. Wer Realschule schafft, schafft auch eine Ausbildung zum Fachinformatiker. Er sollte sie aber nicht nur schaffen, sondern einen guten Abschluss schreiben. Wenn seine Noten durch Faulheit zu begründen sind und da gehe ich bei einer 4 in Englisch stark davon aus, dann sollte er sich tunlichst am Riemen reißen und seinen Fokus mal etwas verlagern. Sonst wird das nichts. Die Konkurrenz ist groß und das Berufsbild nicht gerade das einfachste. Da wird schon was verlangt. Und faule Leute sind in dem Umfeld sowieso falsch, denn dafür schreitet die Technik zu schnell voran. Wenn er meint, er macht da jetzt mal die Ausbildung und dann hat er es hinter sich, dann hat er sich geschnitten. Ständiges privates Interesse und Engagement sind vonnöten, um sich für den Markt interessant zu halten. Das muss ihm klar sein. Sonst kann er gleich was anderes machen.

Bei den Noten wird ihn niemand als Informatiker nehmen. Die Systemintegration (soll laut Artbeitsamt) mit dem Bachelor Studium gleichgesetzt werden können von der Schwierigkeit.

Mit einer 4 kommt er da nicht weit.

Da hat das Arbeitsamt aber geschwindelt oder du etwas falsch verstanden... Ich denke nicht, dass man sich in der Ausbildung so vertieft (wenn überhaupt?) mit Algorithmik, Theoretischer Informatik, Mathematik usw. beschäftigt wie im Studium. Und diese Bereiche machen das Fachgebiet ja so "schwer"

0

Es kann von der Schwierigkeit nicht im Ansatz mit einem Bachelor Studium gleichgesetzt werden.

0

Hallo,

die Noten sind nicht alles! Welche weiteren Qualifikationen bringt er denn mit? Wo liegen seine Stärken und seine Schwächen?

Eine Ausbildung zum Informatikkaufmann wäre evtl. auch was für ihn. Da sind die Anforderungen niedriger/anders gelagert. Da könnte er mehr Erfolg haben. Schafft er die Ausbildung kann er sich immer noch weiter qualifizieren.

Übrigens finde ich es nicht sehr nett von dir, dass du schlecht über die Noten deines Freundes redest, hier aber kaum lesbares Deutsch schreibst.

Was möchtest Du wissen?