Also mal eine frage an alle die sich momentan mit ausbildungen und ähnlichem beschäftigen, wie verfasse ich am besten das anschreiben ?

2 Antworten

Es gibt im Internet zahlreiche Beispiele für ein Anschreiben. Nimm dir Zeit, um sie dir durchzulesen. Verfasse daraufhin ein eigenes Anschreiben, das du gerne bei Gutefrage.net wieder einstellen kannst, damit du Verbesserungsvorschläge und Rückmeldungen bekommst.

Internet ist genau das falsche. Diese stecken volle Floskeln.

0
@Carlystern

Wer keinerlei Ahnung von einem Anschreiben und dessen Aufbau hat, kann sich für die ersten eigenen Versuche nur am Internet orientieren. Selbstverständlich sind diese in der Regel unbrauchbar und fürchterlich. Ohne qualifizierte Rückmeldungen geht es daher meist nicht. Erfahrungsgemäß weiß ich jedoch von unseren Umschülern, dass gutgemeinte Tipps wie "gestalte es individuell und spannend", "vermeide Floskeln", "du musst für dich werben" keine große Hilfe ist.

Das ist in etwa so, als würde ich einem Lehrling eine Aufgabe geben, die er vorher weder gezeigt bekommen hat noch auf Anhieb alleine lösen könnte.

0

Niemals Internet. Schreibe ein selbständiges Anschreiben. Vermeide Floskeln und gestalte es bereits am Anfang spannend. In dem du erlauterst bzw. erörtern tust warum du diese Ausbildung unbedingt machen möchtest.

Am Anfang kann es ruhig etwas länger werden. Bei mir sind es 5 Sätze.

Was möchtest Du wissen?