Also liebe Com. Ich habe ein extremes Problem. Meine Familie wendet sich von mir ab?

10 Antworten

Bekommt deine Mutter wirklich einen Herzinfarkt oder droht sie nur damit? Einige machen das aus Verzweiflung oder Gewohnheit, z.B. wenn die erwachsenen Kinder nicht kommen, damit sie aus Angst statt aus Zuneigung zu Besuch kommen. So etwas kann man aber nur ein paar Mal durchziehen, dann haben die Opfer es erkannt und machen gar nicht mehr mit.

Kompromiss für dich: Gib äußerlich nach, aber mit dem Wissen, dass du im Recht bist und bringe das Wissen auch später noch mal an, wenn das Thema aufkommt. Deine Mutter ist "krank" und muss mit entpsrechender Rücksicht behandelt werden. Ihre Krankheit ist nicht die Anfälligkeit für den Herzanfall sondern die Unfähigkeit, auf andere (dich) einzugehen und eine normale Beziehung zu unterhalten, in der beide sich gegenseitig wertschätzen und ernst nehmen. Wenn dir das klar ist, kannst du viel entspannter mit ihr umgehen. Wenn du mit einem Kind streiten würdest, müsstest du Recht behalten? Nein, denn das Kind kann noch nicht alles verstehen. Deine Mutter ist in dieser Situation leider auch wie ein Kind.

Das Problem ist, wenn ich jetzt nachgebe, hat das für mich extreme negative Konsequenzen, die mir mein Leben erschweren würden.
Worum es geht, kann ich leider nicht sagen.
Und ja, sie ist da wirklich gefährdet einen Herzinfarkt zu bekommen. Das ist ja das schlimme.

0

Denk bitte nochmal nach, bevor du auf deinem vermeintlichen Recht beharrst und damit vielleicht die Katastrophe auslöst.

Wie ist die Sachlage, was steht an? was musst du wirklich durchsetzen, worum kämpfen und wer könnte als Mittler dabei sein? So eine Auseinandersetzung mit einem kranken Menschen zu führen ist immer schwierig und will gut sinnvoll überlegt sein.

du bist in der Verantwortung, auch wenn du verärgert, verletzt oder ähnliches bist, damit umzugehen und dir klarzumachen, dass deine heutige Reaktion dir später sehr Leid tun könnte, du es aber dann aber nicht revidieren kannst.

Bitte einen Verwandten um Unterstützung und versucht, runterzufahren.

Im Sinne deines eigenen Wohlergehens und dem deiner Mutter, halte inne und handle dann so, wie du es jemandem raten würdest, wenn du nicht persönlich involviert wärest.

Danke für den Tipp, aber das würde für mich extreme Konsequenzen bedeuten, die mir mein Leben dann momentan erschweren würden. Ok, meine Mutter wurde dann Recht bekommen und dann wäre es von ihrer Seite aus gut, aber die Familie ist dann immer noch gegen mich.
Ich erhoffe mir eigentlich einen Weg, wie ich mein Recht durchbekommen kann und sie endlich Ruhe gibt.
Ich habe mir überlegt, sie total zu ignorieren, ob das aber was bringt?

0

Leider verschweigst du uns, worüber ihr euch gestritten habt. Somit ist deine Darstellung sehr einseitig und lediglich aus deiner Perspektive. Es wäre gut, wenn man die Sichtweise deiner Mutter kennen würde, um die Situation beurteilen zu können.

Du solltest nicht so einen Unsinn über deine Mutter schreiben. In jeder Familie wird gestritten. Schuld daran sind immer ALLE Beteiligten. DU trägst also deinen Teil der Schuld zum Streit bei! Deine Mutter bringt nicht alle gegen dich auf! Möglicherweise hat sie Recht und die anderen Familienmitglieder pflichten ihr bei.

Denke mal selbstkritisch über dich nach und schiebe die gesamte Schuld nicht auf deine Mutter.

Ganz genau. Du erwartest hier einen Rat für etwas, was keiner von uns einschätzen und beurteilen kann. 

0

Streit mit Eltern wegen Firmung?

Hallo,

Ich habe vor ein paar Wochen einen Brief der Kirche bekommen wegen Firmung. Jetzt bin ich aber 15 (beim Firmtermin schon 16)und darf selbst entscheiden ob ich das machen möchte oder nicht. Und wie viele andere auch möchte ich das eben nicht machen.das habe ich meinen doch sehr Konservativen Eltern erklärt und die kommen dann immer mit Aussagen wie z.b du machst das weil wir deine Eltern sind... Ich habe aber gesagt ich mache das nicht und ihr könnt mich nicht dazu zwingen, aber laut ihrer Aussage können sie das denn sie habent das Recht mir mein ganzes Leben zur Hölle zu machen, also ich darf nur noch raus wenn ich zur Schule muss, Taschengeld gibt's auch nicht mehr und Handball darf ich auch nicht mehr spielen. Und das nur weil ich meine Eigenen Entscheidung treffen will?! Ich finde das ungerecht und sehe es eigentlich auch nicht ein, finde es eher traurig das meine Familie mich in meinen Entscheidungen so wenig unterstütz. Und immer nachgeben sehe ich auch nicht ein......was kann ich tun?

...zur Frage

Alte Haustür behalten oder nicht?

Wir haben eine alte Haustür und überlegen ob wir eine neue einbauen lassen oder eben nicht. Sie hält kaum Kälte zurück, ist dünner als eine Zimmertür mit glas in der mitte. Ich halte nichts mehr davon da man im Winter richtig merkt wie es durchzieht doch meine Frau findet sie schön (sie mag alte dinge) was ich nicht verstehen kann. naja wie auch immer. Eine neue Haustür ist schon recht teuer aber ich denke vielleicht eher es lohnt sich eine neue zu kaufen weil es auch nicht viel bringt die alte Haustür aufzuarbeiten. Was sagt ihr?

...zur Frage

Ich hab so unglück!

Also ich bin echt unglücklich ich hab seit 3 jahren ein freund ich liebe ihn auch sehr seit letzen sommer streiten wir oft und er lügt mich auch oft an letzen Monat gabs Probleme mit der Polizei was immernoch nicht geklärt ist er hat weder eine Ausbildung weder Führerschein gemacht ich habe deshalb sehr viel streit mit meiner Familie heute ist alles eskaliert ich habe mit meinem vater und meine mutter die schlimmsten sachen an den kopf geworfen bin Türkin und wer meine sitten kennt weiß was ich meine Mein Freund meinte ich soll zu ihm ziehe aber ich kenne meine Familie die würden nie mehr mit mir reden ich hab aber echt nimanden und liebe meinen Freund nur wenn ich an die Worte meiner Mutter denke habe ich angst das sie recht hat er hat keine wirkliche arbeit und nicht viel um uns 2 das Leben schön zu machen Ich liebe Ihn sehr aber ich weiß auch das es nicht so weiter geht ich komme nicht mit meiner Familie klar und mein Freund da fehlen mir die worte ich habe so angst das meine Eltern recht haben 2012 hat echt mies angefangen ich wünschte ich were nie auf die Welt gekommen weil ich soviel bei allem unglück habe dafür hasse ich mich selber

...zur Frage

Ich bin unglücklich was kann ich tun damit es meiner Familie besser geht?

Ich bin 15 Jahre alt und habe etwas auf meiner Seele. Immer diese Geldprobleme Papa ist Arbeitslos und Mama arbeitet und arbeitet um es mir und meinem 6 jährigen Bruder recht zu machen aber kauft sich selber nichts weil das Geld nicht langt.. Ich stelle mir manchmal vor Millionär zu sein und es meiner ganzen Familie recht zu machen sie haben kein Spaß am Leben und das macht mich echt traurig.. Sie sind getrennt seid ich klein bin aber verstehen sich immernoch ganz gut.. In der schule bin ich eigentlich ganz gut stehe zwischen 2und 3 ich bin auf der kaufmännischen Berufsschule und mein Ziel ist es nachdem ich die Ausbildung als Kaufmann für büromanagement gemacht habe, mich weiterbilden zu lassen als Staatlich geprüfter Betriebswirt. Ich muss irgendwas machen um meiner Familie zu helfen aber so leicht ist das garnicht..

...zur Frage

Ist meine Familie verflucht?

Hey ich bin neu hier, und zwar frag ich mich echt langsam, ob meine Familie verflucht ist. Erst hatte mein Vater Problem mit seinem Herzen. Der Arzt meinte, ein leichter Herzinfarkt. Dann würde meine Tante depressiv und mein Onkel auch. ein paar Monate später wurde fest gestellt, dass der Hund von meiner Tante schwanger war. Es sollten 6 Welpen werden, dann waren die beim Tierarzt und es ist heraus gekommen, dass es 10 waren und alle gestorben sind. Vor kurzem hatte meine Mutter einem Schlaganfall gehabt und meine Schwester war schwanger. Heute war sie beim Frauenarzt und der meinte, dass das Baby verstorben ist. Und langsam frag ich mich echt, sind wir verflucht ?

...zur Frage

Stress, Gefühle und noch mehr Stress?

Ich bin seit genau 26.1.2018 total unter Stress, meinem Herzen tut das gar nicht gut, immer wieder fängt es an zu Klopfen, dank meinem Umfeld, habe ich das Gefühl dass ich so langsam meinen Verstand verliere, Jeder würde sagen ich will mit meiner Familie sein sie nie verlieren etc... Bei mir ist es nur noch so, dass ich mir denke "lasst mich in ruhe" ganze zeit!

Meine Familie ist eine Familie, die unter Dauerstress ist. Und das tut meinem Herzen echt nicht gut, ich bin 23 Jahre alt und weiss nicht mal mehr wie ich meine Gefühle beschreiben soll.

Leute, das ist kein witz, kein Spaß, keine Trollerei... Sondern pure Wahrheit. In dieser Familie dreht sich alles nur um GELD GELD GELD GELD GELD und nochmal GELD... Wir brauchen für dass Geld, für dies Geld... Ich kanns nich mehr hören, ich bekomme kaum noch etwas runter usw... Da wünsch ich mir manchmal wirklich, ich könnte meine familie am besten gegen eine Deutsche gebildete Familie tauschen... Ich liebe meine Eltern zwar sehr.... Aber diese Familie tut mir einfach nicht gut... Ich möchte es ihnen nicht sagen um sie nicht zu verletzen aber, ganz ehrlich Freunde... Mein Herz hab ich das Gefühl, wird eines tages stoppen und das wars dann mit mir... Mit 23 möchte ich kein Herzinfrakt erleiden... Mein herz klopft diese Tage sehr stark ich muss meine Familie meiden sonst Kratz ich ab, und dass ist kein Scherz, aber wie sage ich ihnen am Besten dass sie mich endlich in ruhe lassen sollen? Ich kann nicht mehr, diesen text schreibe ich mit tränen in den augen, ich finde einfach keinen ausweg mehr ich will nciht mehr jeder 23 Jährige ist fit glücklich usw... Meine Familie hat mich dazu gebracht, wie ein 60 Jähriger Mann zu leben und noch nicht mal der hat diese Probleme die ich habe mit dieser Familie... Was soll ich tun jz am besten? ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?